Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Bierlaster verliert Ladung bei Krostitz – Feuerwehr räumt mit Radlader auf
Region Polizeiticker Bierlaster verliert Ladung bei Krostitz – Feuerwehr räumt mit Radlader auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 25.01.2016
Verunfallter Bierlaster Quelle: Holger Baumgärtner
Leipzig

Nach einem Unfall eines Bierlasters im Krostitzer Ortsteil Hohenossig ist es auf der Bundesstraße 2 zeitweise am Montagnachmittag zu Einschränkungen für den Verkehr gekommen. Die Ladung des LKW sei gegen 14.10 Uhr beim Einbiegen auf die B2 verrutscht, teilte die Polizei mit. Etwa 100 Kästen mit Leergut seien daraufhin vom Auflieger auf die Straße gefallen. Nach ersten Erkenntnissen war die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert.

Etwa 100 Kästen hat ein Bierlaster am Montagmittag auf der Bundesstraße 2 verloren. Die Feuerwehr musste den Scherbenhaufen mit einem Radlader aufkehren. (Bilder: Holger Baumgärtner)

Mit einem Radlader beseitigte die Polizei die Scherben. Im Zuge der Aufräumarbeiten mussten Autos an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

joka

Etwa 50.000 Menschen leben derzeit in Sachsens Asyleinrichtungen. Das geht nicht immer friedlich aus. Von Januar bis November registrierte die Polizei mehr als 1000 Gewaltstraftaten in den Erstaufnahmen und Gemeinschaftsunterkünften. Allein in Leipzig waren es 132.

08.01.2016

Die Polizeikräfte in Sachsen sollen aufgestockt werden. Spätestens mit dem Doppelhaushalt für 2017/2018 soll ein deutliches Stellenplus kommen – bis dahin wird der Personalabbau gestoppt. Das sagte Innenminister Markus Ulbig (CDU) der LVZ.

20.11.2015

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat das Verbot der „Nationalen Sozialisten Döbeln“ bestätigt. Gegen das Verbot waren die rechtsextreme Vereinigung und eines ihrer Mitglieder vorgegangen. Ihre Klage wurde nun abgewiesen, wie das Bautzener Gericht am Donnerstag mitteilte.

13.11.2015