Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Dresdner hat leuchtendes LED-Hakenkreuz in seiner Wohnung
Region Polizeiticker Dresdner hat leuchtendes LED-Hakenkreuz in seiner Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 04.11.2019
Bei einem Dresdner fand die Polizei ein verbotenes Nazi-Symbol. Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi
Dresden

Ein Dresdner hat in seiner Wohnung ein Hakenkreuz aus LED-Lichtern an seine Wand geklebt. Zeugen hatten das ein Meter große verbotene Nazi-Symbol von außen leuchten sehen und die Polizei informiert. Die Beamten fanden am Wochenende in der Wohnung außerdem eine Armbrust, die Nachbildung eines Sturmgewehrs sowie Nazi-Aufkleber und Nazi-Literatur.

Der 39 Jahre alte Besitzer müsse sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten, teilte die Polizei am Montag mit.

Von LVZ

Weil er sich von einem Pkw auf der Überholspur offensichtlich ausgebremst fühlte, hat ein Raser einen Pkw auf der Autobahn A 14 bei Naunhof abgedrängt. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

04.11.2019

Aus einem Supermarkt in Brandis haben Diebe in der Nacht zum Montag Zigaretten geklaut. Wie viele, ist derzeit noch unklar. Aber der Schaden ist dennoch groß.

04.11.2019

Bei einem Unfall auf der Autobahn 14 bei Großweitzschen ist eine Frau schwer verletzt worden. Das Auto überschlug sich, als die 57-Jährige von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin kam in ein Krankenhaus.

04.11.2019