Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Festnahme nach sexuellem Übergriff in Zug von Leipzig nach Chemnitz
Region Polizeiticker Festnahme nach sexuellem Übergriff in Zug von Leipzig nach Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 30.05.2017
In einer Mitteldeutschen Regiobahn ist eine Frau sexuell belästigt worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.
In einer Mitteldeutschen Regiobahn ist eine Frau sexuell belästigt worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig/Chemnitz

Nach einem sexuellen Übergriff in einem Zug von Leipzig nach Chemnitz ist in der Nacht zum Dienstag ein 40-Jähriger festgenommen worden. Der Mann habe in einer Mitteldeutschen Regiobahn eine 52-jährige zunächst verbal und anschließend körperlich sexuell belästigt, teilte die Bundespolizei in Chemnitz am Dienstag mit. Nach Polizeiangaben hatte der mutmaßliche Täter 1,8 Promille und war nicht vernehmungsfähig.

Die Frau habe im Zug zunächst das Abteil gewechselt und sich zum Schutz zu anderen Reisenden gesetzt. Bei ihrer Ankunft in Chemnitz gegen 0.35 Uhr informierte sie Polizisten am Bahnhof über den Vorfall. Diese konnten den 40-Jährigen Inder noch vor Ort vorläufig festnehmen.

nöß