Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Feuerwehrmann in Bad Salzungen von Baum erschlagen
Region Polizeiticker Feuerwehrmann in Bad Salzungen von Baum erschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 18.01.2018
Das Sturmtief „Friederike“ hat in Thüringen ein Todesopfer gefordert. (Symbolbild) Quelle: LVZ

Das Sturmtief „Friederike“ hat in Thüringen ein Todesopfer gefordert. In Bad Salzungen wurde ein Feuerwehrmann von einem Baum erschlagen. Ein weiterer Feuerwehrmann wurde schwer verletzt, wie ein Sprecher der Polizei in Suhl am Donnerstag mitteilte. Nach Angaben der Wartburgkreises soll es sich bei den Verunglückten um Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bad Salzungen handeln.

Wie der Polizeisprecher weiter sagte, können zunächst keine näheren Angabe zum Unfallhergang gemacht werden. Vor Ort herrsche nach wie vor Lebensgefahr. Wegen des Sturms gestalteten sich die Bergungsmaßnahmen sehr schwierig. Zur Betreuung der Angehörigen der Verunglückten sowie deren Kameraden sei ein Kriseninterventionsteam im Einsatz.

LVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Autofahrerin erlitt einen Schock, als ihr Pkw Mittwochabend an einem Bahnübergang in Beucha mit einer Diesellok kollidierte. Nach dem Unfall musste die Bahnstrecke Leipzig-Wurzen für anderthalb Stunden gesperrt werden.

18.01.2018

Ein Schulbus hat sich am Mittwoch im Grimmaer Ortsteil Bröhsen in eine ausweglose Situation manövriert. Nachdem der Fahrer die Kinder ausstiegen ließ, nahm er den falschen Weg. Dabei landete er auf einem Hof und steckte fest. Regionalbus Leipzig ließ das Fahrzeug mit schwerer Technik bergen.

18.01.2018

Rund 100 000 Euro Bargeld, Maschinenpistolen und jede Menge Stoffe, die zur Herstellung des Rauschgiftes Crystal notwendig sind, fanden Ermittler am Dienstag bei Durchsuchungen von einer Lagerhalle und Wohnungen in Dresden. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

18.01.2018