Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Frau setzt bei Unkrautvernichtung Carport in Brand
Region Polizeiticker Frau setzt bei Unkrautvernichtung Carport in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 05.09.2019
Allerhand abgebrannt: Der Carport und das Inventar sind nach dem Löschen der Flammen nur noch Schrott. Quelle: Marko Förster
Heidenau

Eine Rauchsäule war am Mittwochnachmittag über Wölkau in Heidenau kilometerweit zu sehen. Auf einem Grundstück war ein Carport samt Auto, Rasenmäher und anderen abgestellten Geräten in Flammen aufgegangen.

Mit Wasser und Schaum wurde das Feuer gelöscht. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus und anderen Gebäude konnte verhindert werden. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen hatte eine Frau – nicht die Eigentümerin des Hauses – Unkraut abgeflämmt. Das dabei entstandene Feuer griff von einer Wiese auf den großen Carport über. Laut Polizei brannten auch ein Skoda und eine Simson komplett ab, ebenso ein Rasenmäher und ein Kleintraktor, die unter dem überdachten Stellplatz standen. Der Schaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Von M. Förster

Beim Zusammenstoß eines Zweirades mit einem Pkw Mittwochfrüh ist der Kradfahrer verletzt worden. Im morgendlichen Pendlerverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen.

04.09.2019

Betrüger haben am Dienstag in Sachsen versucht, Geld am Telefon von Senioren zu bekommen. Dabei gingen die Täter mit unterschiedlichen Maschen vor.

04.09.2019

Wegen eines Brandes im AWO-Wohnheim für Behinderte in Wurzen wurden in der Nacht zum Mittwoch über 30 Bewohner evakuiert. Als Brandursache kann das Zündeln eines der Hausbewohner nicht ausgeschlossen

05.09.2019