Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Fremdenfeindliche Auseinandersetzung am Samstag in Merseburg
Region Polizeiticker Fremdenfeindliche Auseinandersetzung am Samstag in Merseburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 19.12.2016
Quelle: LVZ-Archiv
Merseburg

In Merseburg (Saalekreis) sind mehrere junge Passanten fremdenfeindlich beleidigt und attackiert worden. Fünf junge Männer und Frauen zwischen 17 und 24 Jahren sollen am Samstagabend die sechs Menschen mit türkischen Wurzeln zunächst beleidigt haben, wie die Polizei in Halle am Sonntag mitteilte. Anschließend sei es zu einem Handgemenge gekommen. Die mutmaßlichen Angreifer flohen noch vor Eintreffen der Polizei. Sie konnten jedoch wenig später in der Nähe gestellt werden. Sie leben demnach alle im Saalekreis. Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und Körperverletzung.

LVZ

Nachdem Ermittler einen 30-jährigen Tatverdächtigen im Fall des Sprengstoffanschlags auf eine Dresdner Moschee festgenommen haben, steht nun ein weiterer Mann im Fokus. Er soll Beihilfe geleistet haben.

17.12.2016

Sechs Laserpointer-Angriffe hat es 2016 bis Ende November auf Flugzeuge und Hubschrauber in Leipzig gegeben - damit gehört die Messestadt zu den zehn am häufigsten von diesem Phänomen betroffenen Orten Deutschlands.

16.12.2016

Im Fall der Injektionsnadeln, die in den vergangenen Wochen wiederholt in Geschäften einer Einkaufspassage an der Kesselsdorfer Straße aufgetaucht sind, hat die Dresdner Polizei einen Tatverdächtigen gefasst.

16.12.2016