Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Haushaltsausschuss bewilligt 217 zusätzliche Polizei-Stellen
Region Polizeiticker Haushaltsausschuss bewilligt 217 zusätzliche Polizei-Stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 06.04.2016
Die Stellen bei der Sächsischen Polizei werden aufgestockt. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Dresden

Der Haushalts- und Finanzausschuss des sächsischen Landtages hat am Mittwoch 217 zusätzliche Polizei-Stellen bewilligt. Innenminister Markus Ulbig (CDU) verkündete dies während seiner Pressekonferenz zur Kriminalstatistik. Anschließend äußerten sich auch die Landtagsfraktionen von CDU und SPD dazu. «Die bisher schon vergleichsweise hohe Polizeidichte wird aufgrund der gegenwärtigen Sicherheitsherausforderungen nochmals erhöht», erklärte der CDU-Finanzpolitiker Jens Michel.

„Heute ist ein guter Tag für die Innere Sicherheit im Freistaat. Mit dem Beschluss können neben 95 Anwärterstellen kurzfristig auch 122 Stellen bei der Sächsischen Polizei besetzt werden“, betonte der Fraktionsvorsitzende Dirk Panter (SPD). Die Stellen müssten nun schnellstmöglich besetzt werden.

LVZ

Prügel vom Ehepartner sind wohl noch immer die häufigste Form von Gewalt in der Gesellschaft. Vor allem Frauen sind dabei die Opfer. Viele von ihnen flüchten in ein Frauenschutzhaus. Sachsen will den Kampf gegen diese Form der Gewalt mit mehr Geld verbessern.

19.03.2016

Weil sich die Arbeitsbedingungen für Poliztisten auf Sachsen Straßen dramatisch verändert haben, hat die sächsische Staatsregierung eine neue Erschwerniszulage in Höhe von 40 Euro monatlich abgesegnet. Sie gilt für Beamte in den Einsatzzügen der Direktionen und der Bereitschaftspolizei.

08.03.2016

Über 20 Jahre ist es her, jetzt haben Kriminalisten den Mordfall um Antje (17 †) und Sandy (1 †) noch einmal aufgerollt. Es gibt auch Kritik am Rechtssystem. "Des Mörders Barthaar" erzählt die Geschichte der Mädchen.

06.03.2016