Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Jugendliche am Dresdner Hauptbahnhof mit Messer angegriffen
Region Polizeiticker Jugendliche am Dresdner Hauptbahnhof mit Messer angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 02.01.2018
Symbolbild Quelle: Dpa
Dresden

Eine Gruppe von sechs deutschen Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahre war am 30. Dezember gegen 17 Uhr zu Fuß in Richtung Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof-Nord unterwegs, als sie von
einer Gruppe Jugendlicher mit etwa 15 südländischen Personen laut Polizeiangaben grundlos provoziert wurden. Die südländische Gruppe fiel daraufhin auch über die sechs Jugendlichen her und schlugen auf sie ein. Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahre wurden auch mit Stichwaffen angegriffen.

Der 17-Jährige erlitt dabei einen Lungeneinstich und musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die größere Gruppe flüchtete schließlich in Richtung Hauptbahnhof und entkam unerkannt.

Von DNN

Ein 28-Jähriger beschallte am Samstag mit seiner Musikbox lautstark die Zwickauer Innenstadt. Als ihn ein Polizist aufforderte, die Anlage leiser zu stellen, versuchte er den Beamten zu schlagen.

31.12.2017

Ein 23-Jähriger hat in Pößneck in Thüringen am Samstag um sich geschlagen. Der Wohnungsinhaber erlitt einen Nasenbeinbruch, der Nachbar einen Schlag gegen den Kopf.

31.12.2017
Polizeiticker "Fremdenfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen" - 19 Verletzte bei Wohnhausbrand in Plauen - LKA ermittelt

19 Menschen sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im sächsischen Plauen in der Nacht zum Samstag verletzt worden, vier von ihnen schwer. Das LKA hat Ermittlungen aufgenommen. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden, heißt es.

30.12.2017