Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Kleinflugzeug stürzt zwischen Leipzig und Chemnitz ab
Region Polizeiticker Kleinflugzeug stürzt zwischen Leipzig und Chemnitz ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 06.09.2019
Bei dem Flugzeugabsturz war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. (Symbolbild) Quelle: Carsten Böttcher
Seelitz

Im Seelitzer Ortsteil Gröblitz zwischen Leipzig und Chemnitz ist am Freitag ein Kleinflugzeug abgestürzt. Wie die Chemnitzer Polizei mitteilt, war die Maschine am Nachmittag mit einer zweiköpfigen Besatzung gestartet.

Kurz nach 16 Uhr bemerkte der 76-jährige Pilot einen Leistungsabfall des Motors und suchte daraufhin nach einem Notlandeplatz. Als der Motor schließlich komplett ausfiel, versuchte der Pilot auf einem Feld zu landen.

Dabei wurde das Fahrwerk überlastet, sodass das Flugzeug kippte und stark beschädigt wurde. Die Feuerwehr wurde verständigt und ein Rettungshubschrauber angefordert. Der 76-jährige und sein 65-jähriger Co-Pilot konnten sich mit leichten Verletzungen selbst befreien.

Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Die Feuerwehr hat die Unfallstelle von austretenden Flüssigkeiten bereinigt. Die Chemnitzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von tsa

Bei Remondis in Eilenburg hat sich am Freitag ein schlimmer Arbeitsunfall ereignet. Dabei ist ein 41 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

06.09.2019

Trickbetrüger haben mit einem Telefontrick in Borna zugeschlagen. Sie erbeuteten dabei einen größeren Geldbetrag von einer Seniorin.

06.09.2019

Am Donnerstag sind unbekannte Täter in eine Firma in Schkeuditz eingedrungen. Dort stahlen sie einen Firmenwagen.

06.09.2019