Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Lkw-Fahrer gibt anderem Starthilfe auf der Autobahn – Laster rammt Sattelschlepper
Region Polizeiticker Lkw-Fahrer gibt anderem Starthilfe auf der Autobahn – Laster rammt Sattelschlepper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 28.07.2019
Die Polizei kam zur Unfallstelle (Symbolbild). Quelle: dpa/Malte Christians
Görlitz

Was als hilfsbereite Idee anfing führte letztlich zu einem Unfall.

Am Samstagabend gegen 21 Uhr fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Sattelzug Scania auf der A4 in Richtung Görlitz. Zwischen den Anschlussstellen Kodersdorf und Görlitz hielt das Fahrzeug aufgrund technischer Probleme auf dem Standstreifen. Ein folgender Sattelzug MAN stellte sein Fahrzeug daneben auf den rechten Fahrstreifen ab und wollte ihm Starthilfe geben, so die Polizei.

Lkw übersieht parkenden Sattelzug

Ein herrannahender Sattelzug DAF übersah jedoch die beiden stehenden Fahrzeuge und fuhr auf den Sattelzug MAN. Dabei wurde der Lkw über die Fahrbahn geschoben, rammt die Mittelleitplanke und kam zum Stehen. Der Fahrer des DAF verletzte sich schwer, seine Ladung von Obst und Gemüse verteilte sich über der Fahrbahn.

Etliche Freiwillige Feuerwehen, das Technische Hilfswerk Görlitz, die Autobahnmeisterei, der zuständige Havariekommissar und der Zoll kamen zum Einsatz.

A4 war voll gesperrt

Die A4 musste in Richtung Görlitz an der Anschlussstelle Kodersdorf voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Zu größeren Staus kam es wegen des geringen Fahrverkehrs aber nicht. Die Sperrung konnte gegen 10 Uhr wieder aufgehoben werden.

Von RND/lin

Gleich mit drei Feldbränden haben es Polizei und Feuerwehren am Wochenende im Altenburger Land zu tun bekommen. Die Flammen loderten im Schmöllner Ortsteil Trebula, in Göpfersdorf und im Meuselwitzer Ortsteil Waltersdorf – mit teilweise verheerenden Folgen.

28.07.2019

Eine 16-Jährige wählte Samstagnacht den Notruf und meldete einen Unfall. Vor Ort stellten die Polizisten aber ein paar Ungereimtheiten fest – vor allem, als sie einen 18-Jährigen im Gebüsch entdeckten.

29.07.2019

Ein schlimmes Bild muss sich den Rettungskräften am Samstagmorgen auf der B87 in Richtung Eilenburg geboten haben. Eine Frau ist nach einem Frontalcrash gegen einen Baum in ihrem Wagen verstorben. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden.

29.07.2019