Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Mann in Oschatz mit zwei Messerstichen schwer verletzt
Region Polizeiticker Mann in Oschatz mit zwei Messerstichen schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 12.01.2020
Polizei- und Rettungsdiensteinsatz nach Messerstecherei in Oschatz. Quelle: Frank Hörügel
Oschatz

Mit zwei Messerstichen ist am Sonnabend ein Mann in einem Wohnblock in der Karl-Liebknecht-Straße in Oschatz schwer verletzt worden. Polizei und Rettungsdienst mit Notarzt wurden um 12.45 Uhr zur Hilfe gerufen. Das Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig wurden dem Mann die Verletzungen von einer Frau zugefügt. Es habe sich um eine häusliche Auseinandersetzung gehandelt. Nach dem Stand von Sonnabendnachmittag gingen die Beamten – die vor Ort in der Wohnung im Erdgeschoss ermittelten – davon aus, dass die Stichverletzungen nicht lebensbedrohlich waren.

Opfer nicht in Lebensgefahr

Das sollte sich auf Anfrage am Sonntagnachmittag bestätigen. Der Mann befinde sich nicht in Lebensgefahr, es gehe ihm den Umständen entsprechend gut. Zum Alter des Opfers und der Täterin konnte die Polizei auch am Sonntag noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.

Von Frank Hörügel

Nach mehreren Einbrüchen in Bad Düben hat die Polizei einen einschlägig vorbestraften Mann festgenommen. Laut Polizei wurde dabei auch mutmaßliches Diebesgut sichergestellt, das bisher noch keinem rechtmäßigen Besitzer zugeordnet werden konnte.

11.01.2020

Eine Frau aus der Gemeinde Doberschütz ist auf ein falsches Gewinnversprechen hereingefallen. Sie zahlte etwa 10 000 Euro an die Betrüger, vom angeblichen Gewinn sah sie nichts.

10.01.2020

Zu einem tragischen Unfall kam es am Freitagmorgen in Kriebethal. Dort verstarb eine 59-jahrige Passantin bei dem Zusammenstoß mit einem VW-Transporter der Gemeinde Kriebstein.

10.01.2020