Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Mutmaßlicher Komplize von Al-Bakr wieder frei
Region Polizeiticker Mutmaßlicher Komplize von Al-Bakr wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 20.11.2016
Wurde am Sonntag aus der Untersuchungshaft entlassen: Khalil A. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Der Syrer Khalil A., der dem Terrorverdächtigen Dschaber Al-Bakr (22) in seiner Chemnitzer Wohnung Unterschlupf gewährte, ist am Sonntag aus der Untersuchungshaft in Dresden entlassen worden. Das bestätigte ein Sprecher des Justizministeriums ohne Angabe von Gründen.

Der 33-Jährige Asylbewerber war im Oktober festgenommen worden. Der Generalbundesanwaltschaft zufolge hatte er dem Terrorverdächtigen Al-Bakr die Wohnung zur Verfügung gestellt und Zubehör zur Sprengstoffherstellung besorgt. Sein Haftbefehl lautete auf Beihilfe zur Vorbereitung eines terroristischen Anschlags.

Im Dresdner Justizvollzug wurde er rund um die Uhr bewacht. Der Flüchtige Al-Bakr war von Landsmännern in Leipzig überwältigt und der Polizei übergeben worden. Dann aber hatte sich der Terrorverdächtige in seiner Zelle in der JVA Leipzig erhängt.

wim

Die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen gegen 14 Leipziger wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung aus Mangel an Beweisen eingestellt. Im Zuge der Recherchen wurden auch Mobiltelefone von Dritten überwacht.

22.07.2018

Die Maschine war mit Spannung erwartet worden, dann geschah das Unvorhergesehene: Flammen bildeten sich in einem Triebwerk. Die Flughafen-Feuerwehr rückte mit neun Fahrzeugen aus. Dabei hat der Riesenflieger noch einen weiten Weg vor sich.

10.11.2016

In der Dresdner Frauenkirche hat die Polizei am Montagmorgen einen 26 Jahre alten Einbrecher gestellt. Der Mann war nach Angaben der Polizei kurz vor 5 Uhr durch ein Fenster in das Gotteshaus eingebrochen und hatte dort mehrere Spendenboxen aufgebrochen.

07.11.2016