Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Mutmaßlich rassistische Tat in Delitzsch bei Leipzig: Männer von Unbekanntem bedroht
Region Polizeiticker

Mutmaßlicher Rassist bedroht Männer in Delitzsch

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 18.06.2020
Die Leipziger Polizei stuft den mutmaßlich rassistischen Übergriff als „Bedrohung“ ein (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

In der sächsischen Kleinstadt Delitzsch bei Leipzig sind am Donnerstag, dem 11. Juni, gegen 19.30 Uhr zwei Männer von einem Unbekannten aus mutmaßlich rassistischen Gründen mit einem Messer bedroht worden. Ein Twitternutzer beschrieb am darauffolgenden Montag die Situation in einem Post, in dem er auch die Polizei Sachsen verlinkte.

Darin schrieb er, dass zwei „dunkelhäutige Männer aufgrund ihrer Hautfarbe“ mit einem Messer angegriffen worden seien und der Täter anschließend „weiter munter durch die Straßen“ spazierte. Wie die Leipziger Polizei nun mitteilte, stufen die Beamten die Auseinandersetzung als „Bedrohung“ ein und leiteten die entsprechenden Ermittlungen ein.

Anzeige

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall und dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, sollen sich beim Delitzscher Polizeirevier in der Halleschen Straße 58 in 04509 Delitzsch oder telefonisch unter der (034202) 66 10 0 melden. Laut dem Twitternutzer leben die beiden Opfer seitdem nicht mehr im Ort.

Von lcl