Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker A14 bei Halle nach Unfall mit vier Lastwagen gesperrt - 58-Jähriger tödlich verunglückt
Region Polizeiticker A14 bei Halle nach Unfall mit vier Lastwagen gesperrt - 58-Jähriger tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 27.05.2019
Seit Montagvormittag ist die A14 in Höhe Halle-Peißen gesperrt, nachdem dort vier Lkws zusammenstießen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Halle

Bei einem Unfall auf der Autobahn 14 nahe Halle-Peißen ist ein Lastwagenfahrer gestorben. Der 58-Jährige aus Wismar fuhr am Montagvormittag gegen 10.15 Uhr mit seinem Fahrzeug auf ein Stauende auf und schob dabei mehrere Fahrzeuge ineinander, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Nach bisherigen Erkenntnissen waren vier Lastwagen in Fahrtrichtung Magdeburg beteiligt. Über mehrere Stunden blieb die Autobahn gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

von LVZ

Der ruhige Sonntag war für Hunderte Halberstädter passé: Sie mussten ihre Häuser verlassen, weil nach einer Explosion in einem Wohnhaus größere Mengen Chemikalien gefunden wurden.

26.05.2019

Der 17-Jährige, der am Freitagabend im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Dresden-Gorbitz zwei Personen mit einem Messer verletzt haben soll, ist gefasst. Das bestätigte am Sonntag ein Polizeisprecher auf Anfrage.

26.05.2019

Aufregung in Oschatz: Dichter Rauch hat am Samstag die Rettungskräfte der Feuerwehr auf den Plan gerufen. Eine Gartenlaube stand in Flammen.

26.05.2019