Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Neue Attacke auf Flüchtlingsunterkunft in Halberstadt verhindert
Region Polizeiticker Neue Attacke auf Flüchtlingsunterkunft in Halberstadt verhindert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 21.07.2015
(Symbolfoto)
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Halberstadt

Kurz nach einer Attacke auf eine provisorische Flüchtlingsunterkunft in Halberstadt hat die Polizei wahrscheinlich einen neuerlichen Angriff auf die Einrichtung vereitelt. Drei junge Männer im Alter von 19 bis 26 Jahren seien nahe der Unterkunft von einer Zeugin beim Steinesammeln beobachtet worden, sagte eine Polizeisprecherin in Magdeburg.

Polizisten stellten die Männer demnach am Montagabend nach kurzer Flucht mit Steinen und Plakaten der rechtsextremen Partei „Die Rechte“ in der Tasche. Zudem wurden zwei Druckluftwaffen sichergestellt. Die Nacht zu Dienstag verbrachte das Trio in Polizeigewahrsam. Die jungen Männer erwartet wegen der sogenannten Softairwaffen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Sechs Verdächtige hatten am Wochenende an der Notunterkunft in einer Turnhalle Steine auf Flüchtlingshelfer geworfen. Eine 20-Jährige wurde dabei verletzt. Das Trio gehört laut Polizei nicht zu den Steinewerfern vom Wochenende. (lvz)