Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Phosphorgranate aus dem zweiten Weltkrieg gesprengt
Region Polizeiticker

Phosphorgranate aus dem zweiten Weltkrieg gesprengt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 15.04.2021
In Dreiskau-Muckern ist am Mittwoch eine Phosphorgranate aus dem 2. Weltkrieg gesprengt worden.
In Dreiskau-Muckern ist am Mittwoch eine Phosphorgranate aus dem 2. Weltkrieg gesprengt worden. Quelle: FF Großpösna
Anzeige
Großpösna

Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Großpösna haben am Mittwochnachmittag bei Reinigungsarbeiten eine Phosphorgranate gefunden. Wie der Feuerwehrverband des Landkreises Leipzig mitteilte, lag der 15 Kilogramm schwere Blindgänger an einem Rad- und Fußweg nördlich von Dreiskau-Muckern. Die hinzugerufene Polizei forderte Unterstützung durch den Kampfmittelräumdienst an, der den ursprünglichen Verdacht bestätigte und die Granate gegen 18.40 Uhr auf einem angrenzenden Feld sprengte. Unterstützt wurde der Einsatz von der Feuerwehr Großpösna, die den Brandschutz sicherstellte.

Bereits 2016 Granate gefunden

In der Nähe von Großpösna war bereits Anfang 2016 eine Phosphorgranate gefunden worden. Ein Forstarbeiter hatte damals den Blindgänger bei seiner Arbeit zu Tage befördert. Daraufhin entzündete sich der Inhalt und setzte ein 0,25 Quadratmeter großes Stück Boden in Brand. Beim anschließenden Einsatz kamen drei Kameraden der Großpösnaer Ortswehr und drei Forstarbeiter intensiv mit den Dämpfen der Granate in Kontakt. Sie mussten zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Von anzi