Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Maskenverweigerer zeigt Hitlergruß im Zug
Region Polizeiticker

Polizeieinsatz in Bitterfeld: Maskenverweigerer zeigt Hitlergruß im Zug

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 18.11.2020
Eine Streife der Polizei erwartete den Maskenverweigerer am Dienstagabend am Bahnhof Bitterfeld. (Symbol) Quelle: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dp
Anzeige
Magdeburg

Die Bundespolizei hat am Dienstagabend einen Maskenverweigerer am Bahnhof Bitterfeld aus einem ICE eskortiert. Der 52-jährige Mann habe auch nach mehrfacher Aufforderung durch Reisende keinen Mund-Nasen-Schutz aufgesetzt, teilte die Bundespolizei in Magdeburg am Mittwoch mit. Der Fahrgast wurde demnach aggressiv und zeigte einen Hitlergruß.

Auch die zu Hilfe gerufene Polizeistreife am Bahnhof Bitterfeld konnte den Mann nicht freiwillig zum Aussteigen bewegen. Den Angaben zufolge klammerte er sich an seinem Sitz fest, als die Beamten ihn am Arm aus dem Zug bringen wollten. Gegen den Fahrgast werde nun wegen Hausfriedensbruch, Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Darüber hinaus sei auch das zuständige Gesundheitsamt bezüglich der Maskenverweigerung verständigt worden, um weitere Maßnahmen einzuleiten, hieß es.

Von liko