Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Rötha: Dacia kracht in Autobahn-Böschung
Region Polizeiticker

Rötha: Dacia kracht in Autobahn-Böschung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 13.09.2021
Zu einem Verkehrsunfall rückte die Polizei auf die A 72 bei Rötha aus (Symbolfoto).
Zu einem Verkehrsunfall rückte die Polizei auf die A 72 bei Rötha aus (Symbolfoto). Quelle: Christoph Hardt/Geisler-Fotopres
Anzeige
Rötha

Die lang gezogene Linkskurve, mit der die A 72 bei Rötha bis zum Abschluss des Autobahnbaus endet, wurde am Sonntag einem Dacia zum Verhängnis. Der Wagen krachte mit hoher Geschwindigkeit gegen mehrere Verkehrszeichen und in die Böschung.

Tempo-Limit ignoriert

Der Wagen war 8.55 Uhr in Richtung Leipzig unterwegs. Dass die Autobahn zwei Kilometer vor der Kurve endet, ein Tempolimit von 60 km/h gilt und die Fahrbahn auf eine Spur verengt ist, veranlasste den 66-Jährigen am Steuer offenbar nicht, den Wagen im erforderlichen Maß abzubremsen. Die Polizei spricht von einer körperlichen Beeinträchtigung als Unfallursache, die die Aufmerksamkeit dämpfte. Sie ermittelt gegen den Mann wegen des Verdachts der Verkehrsgefährdung.

Verletzt wurde niemand

Verletzte gab es nach Polizeiinformationen nicht. Der Sachschaden am PKW wird auf 6000 Euro beziffert. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Von es