Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Teurer Urlaub: Mann muss am Leipziger Flughafen fast 2000 Euro zahlen
Region Polizeiticker Teurer Urlaub: Mann muss am Leipziger Flughafen fast 2000 Euro zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 15.01.2019
Auf seinem Weg nach Ägypten musste ein 29-Jähriger am Montag am Flughafen Leipzig/Halle eine Strafe von fast 2000 Euro zahlen. (Archivbild) Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Auf seinem Weg nach Ägypten musste ein 29-Jähriger am Montag am Flughafen Leipzig/Halle eine Strafe von fast 2000 Euro zahlen. Laut Bundespolizei fiel den Beamten bei der Grenzkontrolle auf, dass gegen den Mann aus Sachsen-Anhalt zwei Haftbefehle vorlagen. Das Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen hatte ihn im Januar wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährdung zu insgesamt 63 Tagen Haft verurteilt.

Um dem Gefängnis zu entkommen, hätte der 29-Jährige 1890 Euro Strafe zahlen müssen – die hatte er aber nicht bei sich. Deswegen sprang ein Bekannter ein und übernahm die Summe. So konnte der Mann am Ende trotzdem nach Hurghada fliegen, wie die Bundespolizei mitteilte.

Von jhz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Pkws stießen am Montagmorgen bei Pegau zusammen. Bei der Vorfahrtsverletzung an der Einmündung der Bundesstraße 176 auf die B 2 wurde der Mazda-Fahrer verletzt. Die Feuerwehr reinigte die Straße.

14.01.2019

Ein Opel ist am Montagmorgen in Großbothen mit einem Traktor zusammengestoßen. Bei dem Aufprall fing das Auto Feuer. Der Fahrer wurde verletzt.

15.01.2019

Eine betrunkener Mann hat die Autobahn 14 bei Magdeburg mehrfach überquert und ist schließlich von einem Lastwagen erfasst worden. Der 49-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

14.01.2019