Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Tödlicher Unfall im Elbsandsteingebirge - Mann stirbt bei Klettertour
Region Polizeiticker Tödlicher Unfall im Elbsandsteingebirge - Mann stirbt bei Klettertour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 12.08.2019
Der Hubschrauber beim Einsatz am vorderen Gansfelsen bei Rathen. Quelle: Marko Förster/privat
Kurort Rathen

Am Sonntagnachmittag ist ein 34-jähriger Kletterer am vorderen Gansfelsen im Rathener Klettergebiet abgestürzt und ums Leben gekommen. Er war als Vorsteiger einer Zweierseilschaft unterwegs. Plötzlich verlor er den Halt und stürzte ab. Er fiel rund 12 Meter nach unten und blieb in einer größeren Felsspalte liegen. Sein Kletterfreund war zum Zeitpunkt des Unglücks rund vier bis fünf Meter entfernt unter ihm.

Die Retter brachten den Verunglückten zunächst in ebenes Gebiet. Quelle: Marko Förster

Nachdem der Notruf abgesetzt war, kamen die Kameraden der Nahe gelegenen Bergwachtstation Rathen und ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Der Versuch, den 34-Jährigen wieder zu beleben, blieb erfolglos. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des erfahrenen Industriekletterers feststellen. Ein Kriseninterventionsteam betreute den Kletterfreund des Verunglückten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt zu den Umständen. Derzeit gehen die Kriminalisten von einem tragischen Unglücksfall aus.

Von Marko Förster

Auf der B107 zwischen Hohenprießnitz und Zschepplin kam es am Sonntagabend zu einem schweren Unfall, bei dem ein SUV-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Straße war für fast dreieinhalb Stunden gesperrt.

11.08.2019

Ein 18 Monate alter Junge ist in Freiberg aus dem Fenster gestürzt. Wie es dazu kam, ist unklar. Die Polizei ermittelt.

11.08.2019

In Plauen ist am Sonntag ein Sanitäter von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Die Hintergründe sind laut Polizei völlig unklar.

11.08.2019