Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Böhlen: Autodieb fährt Abhang hinunter und wird schwer verletzt
Region Polizeiticker Böhlen: Autodieb fährt Abhang hinunter und wird schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 07.03.2019
Zu einem Unfall kam es am Mittwoch zwischen Böhlen und Lippendorf (Symbolbild). Quelle: dpa
Böhlen

Der Fahrer eines Dacia Logan kam Mittwochabend gegen 19 Uhr von der Straße in Böhlen ab. Er fuhr die Werkstraße von Böhlen in Richtung Lippendorf, rauschte einen Abhang hinunter und kippte auf die Seite. Der Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine 23-jährige Frau rief den Rettungsdienst sowie die Polizei und kümmerte sich um den verletzten Mann. Der Verunglückte hatte keine Ausweispapiere bei sich, so dass erst einmal nicht bekannt war, um wen es sich handelte. Auch war unklar, ob ihm das Auto gehörte.

Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro nach Unfall in Böhlen

Der Pkw wurde geborgen und abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Polizisten überprüften den Dacia und stellten fest, dass es sich um ein Firmenfahrzeug handelte. Der Halter wurde ermittelt und in Kenntnis gesetzt. Dieser gab an, das Auto einem anderen Kollegen übergeben zu haben.

Der Kollege wurde aufgesucht und es stellte sich heraus, dass diesem der Autoschlüssel in einem unbeobachteten Moment durch den Unfallverursacher gestohlen worden war. Dann hatte sich der Täter ins Auto gesetzt und war in Richtung Lippendorf gefahren.

Verunglückter ist polizeibekannter 30-Jähriger

Erst Donnerstagvormittag konnten Polizisten des Verkehrsunfalldienstes im Krankenhaus aufklären, um wen es sich bei dem Verunglückten handelt: um einen bereits polizeibekannten 30-Jährigen, der zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet; er hat sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges und Fahren ohne Fahrerlaubnis zu verantworten.

Von LVZ/gap

Mehrere Polizeieinheiten haben am Mittwochabend das Gebiet um ein Schnellrestaurant in Grimma geräumt. Ein verdächtiger Koffer löste bei der Behörde Bombenalarm aus.

06.03.2019

Noch immer ist nicht klar, wer der Tote aus der Dippoldiswalder Heide ist. Die menschlichen Überreste hatte ein Pilzsammler im vergangenen Oktober entdeckt. Nun soll eine Gesichtsrekonstruktion helfen.

06.03.2019

Die Polizei ist aktuell auf der Suche nach der vermissten Lara J. aus Priestewitz. Die 17-Jährige machte sich am Montagmorgen zur Berufsschule auf den Weg. Dort kam sie allerdings nie an und auch nach Hause kehrte sie bisher nicht zurück. Nach ersten Erkenntnissen könnte sie sich in Leipzig aufhalten.

08.03.2019