Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Verdächtiger forderte Geld von Familie - Polizei verhaftet 25-Jährigen
Region Polizeiticker Verdächtiger forderte Geld von Familie - Polizei verhaftet 25-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:02 19.06.2016
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In Markranstädt haben Polizisten am Samstagnachmittag einen 25-Jährigen verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, einen 27-Jährigen geschlagen zu haben. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Leipzig mitteilte, wurden die Beamten um 14.23 Uhr zur Wohnung der Familie des Opfers gerufen. Nach Aussagen der Geschädigten hatte der 25-Jährige zuvor geklingelt und Geld verlangt.

Als sich der 27-Jährige dann weigerte, die geforderte Summe auszuhändigen, habe der 25-Jährige zugeschlagen. Der Geschädigte schlug daraufhin die Tür zu, der Angreifer floh. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnten die Beamten den 25-Jährigen kurze Zeit später am Bahnhof in Markranstädt stellen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

chg

In Dresden-Löbtau hat ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag mit einem Luftgewehr auf einen Mann geschossen. Das Projektil traf das Opfer im Gesicht. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Täter.

06.06.2016

Nachdem Unbekannte Prüfungsunterlagen aus einer Dresdner Schule gestohlen hatten, gibt das Kultusministerium des Freistaats Entwarnung. Der Tresor wurde gefunden, die Aufgaben seien nicht geöffnet worden.

11.05.2016

Sachsens Oberschüler erhalten in diesem Jahr Ersatzaufgaben für ihre Abschlussprüfungen. Grund dafür ist ein Diebstahl an einer Dresdner Schule. Dort wurde ein Tresor entwendet, in dem die Prüfungen lagerten, teilte das Kultusministerium am Dienstag mit.

10.05.2016