Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Zahlreiche Anrufe bei der Leipziger Polizei wegen lautem Knall
Region Polizeiticker Zahlreiche Anrufe bei der Leipziger Polizei wegen lautem Knall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 08.01.2019
Ein Überschalljet der Bundeswehr löste einen lauten Knall über der Region Leipzig aus. Quelle: Sven Hoppe/dpa
Leipzig

Wegen eines lauten Knalls haben sich am Dienstagnachmittag zahlreiche Anrufer bei der Leipziger Polizei gemeldet. Wie eine Sprecherin gegenüber LVZ.de sagte, hätten sich viele Menschen aus der Region nach der Ursache für das laute Geräusch erkundigt. Auch bei der Leitstelle der Feuerwehr meldeten sich einige Bürger.

Die Ursache war zunächst unklar. Einen größeren Einsatz hatten die die Einsatzkräfte nicht verzeichnet. Die Leipziger Polizei fragte schließlich bei der deutschen Flugsicherung nach. Diese erklärte daraufhin, dass ein Überschallflugzeug über der Region Leipzig unterwegs war und wohl den lauten Knall ausgelöst hatte. Die genauen Gründe des Einsatzes waren aber nicht klar. Die Polizeisprecherin: „Die Menschen sind einen solchen Knall von Überschallfliegern nicht mehr gewöhnt. Deshalb wundern sie sich natürlich.“

Von luc

Nach mehr als vier Monaten hat die Staatsanwaltschaft Chemnitz gegen einen Syrer Anklage wegen Totschlags erhoben. Die Ermittler rekonstruierten dafür die Tat. Daniel H. erlitt demnach Stiche in Herz und Lunge.

08.01.2019

Schwerer Unfall am Montagabend in Bad Düben. Auf der Schmiedeberger Straße wurde eine Frau von einem Auto erfasst. Sie starb noch an der Unfallstelle. Der Unfallfahrer hatte 1,22 Promille intus.

08.01.2019

Ein 32-jähriger Mann steigt unverletzt aus seinem Opel Corsa, nachdem er sich zwischen Grimma und Seelingstädt einen filmreifen dreifachen Salto mit seinem Auto leistete.

08.01.2019