Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Zwei Schwerverletzte nach Streit unter Asylbewerbern in Chemnitz
Region Polizeiticker Zwei Schwerverletzte nach Streit unter Asylbewerbern in Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 25.09.2015
Nach einem Streit in einer Chemnitzer Flüchtlingsunterkunft hat es zwei Schwerverletzte gegeben. Quelle: LVZ
Chemnitz

Bei einem Streit zwischen mehreren Asylbewerbern sind in Chemnitz zwei Männer schwer verletzt worden. Die beiden 23 und 24 Jahre alten Tunesier seien vermutlich mit einem Messer verletzt und deshalb in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Zwei 23 und 25 Jahre alte Albaner seien ebenfalls verletzt worden.

Die Polizei nahm einen 18-Jährigen fest, der sich nach wie vor im Gewahrsam der Beamten befindet. Am späten Donnerstagabend waren in der Flüchtlingsunterkunft zwei Personengruppen von insgesamt rund 20 Menschen aneinandergeraten. Der Wachschutz hatte anschließend die Polizei benachrichtigt.

LVZ