Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Alle Stadträte in der Übersicht
Region Schkeuditz Alle Stadträte in der Übersicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 05.06.2019
Das Tauchaer Rathaus. Quelle: Olaf Barth
Schkeuditz/Taucha

Insgesamt 80 Kandidaten standen für die 22 Plätze im Schkeuditzer Stadtrat zur Wahl. 22 Mandate waren auch in Taucha zu vergeben, wofür sich insgesamt 51 Kandidaten auf sieben Wahlvorschlägen bewarben. Inzwischen steht nach vorläufigem amtlichen Endergebnissen fest, wer es geschafft hat. In Schkeuditz stellen die Freien Wähler künftig neun Räte, die CDU fünf und Linke, SPD, Grüne und FDP jeweils zwei. Die Parthestadt verzeichnet mit der AfD und den Unabhängigen Wählern Taucha (UWT) zwei neue Vertretungen am Ratstisch. Die Sitze verteilen sich nun wie folgt: CDU fünf, SPD vier, Die Linke zwei, FDP zwei, Grüne drei, AfD vier, UWT zwei.

Freie Wähler stärkste Kraft in Schkeuditz

Namentlich setzen sich die beiden Stadtparlamente wie folgt zusammen, zunächst Schkeuditz.

Freie Wähler: Thomas Knauf (1379 Stimmen), Werner Dreßler (1002), Frank Sachsenröder (933), Thomas Gründling (668), Gertraude Wagner (483), Nicky Böttcher (391), Heiko Lichtenberger (386), Bärbel Kinski (374), Silvia Schüler (295); CDU: Dr. Katrin Gurt (809 ), Chris Bageritz (484), Petra Groß (262), Sabine Winkler (254), Victoria Schlichting (244); Die Linke: Bärbel Stascheit (683), Reiner Ehnert (458); SPD: Dr. Dieter Schöne (633), Monja Schwab (479); Grüne: Oliver Gossel (756), Evelyn Hütel (530); FDP: Rainer Haase (765 Stimmen), Alexander Jäger (433).

Tauchas Stadtrat schrumpft

Der Tauchaer Stadtrat schrumpft um drei auf 19 Sitze, da die AfD nur einen Kandidaten aufgestellt hatte. Dieser erhielt aber Stimmen für vier Mandate. Aktuell ziehen folgende Tauchaerinnen und Tauchaer in den Stadtrat ein, zehn von ihnen zum ersten Mal:

CDU: Frank Apitz (1084 Stimmen), Steffen Pilz (803), Sigrid Wagner (595), Detlef Porzig (565), Lars Lehmann (409) – Anm. d. Red.: Die CDU gab bereits den Rückzug von Steffen Pilz bekannt, so dass Dr. Gisela Herold (297) nachrücken soll. SPD: Christof Heinzerling (764), Uwe Kreyßig (654), Thomas Kreyßig (521), Sylvia Stärke (455); Die Linke: Jürgen Ullrich (1030), Annette Scheller (452); FDP: Jochen Möller (611), Margot Witt (496); Grüne: Axel Weinert (843), Fridtjof Erbs (771), Steffi Jentho (456); AfD: Klaus Hofmann (3948); UWT: Jens Barthelmes (1231), André Hensel (784).

Von Linda Polenz und Olaf Barth

Da ist sie wieder! Nach einigen Monaten Bauzeit ist die Wehlitzer Brücke zurück an ihrem dafür vorgesehenen Platz. Spätestens Ende Juni soll sie für den Rad- und Fußgängerverkehr wieder offen sein.

05.06.2019

Schkeuditz feiert eine riesige Party: Vom 21. bis 23. Juni steigt in der Großen Kreisstadt das alljährliche Stadtfest. In diesem Jahr ist – nach zuletzt 2016 – wieder ein Festumzug dabei.

04.06.2019

Der sächsische Verfassungsschutz stellte kürzlich seinen Jahresbericht für 2018 vor. Laut dem Landesamt verfügt die rechte Szene im Torgauer Ortsteil Staupitz über das bedeutendste Konzertobjekt Sachsens.

04.06.2019