Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Fernfahrer prügeln sich wegen Parkplatz
Region Schkeuditz Fernfahrer prügeln sich wegen Parkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 13.03.2019
Ein handfester Streit unter Ferrnfahrern beschäftigt jetzt die Leipziger Polizei. Quelle: dpa
Leipzig/Schkeuditz

Unter ihnen herrscht schon mal ein etwas raueres Klima: Ein Streit unter Fernfahrern ist am Mittwoch in eine Schlägerei ausgeartet. Wie die Polizei berichtete, drehte sich der Streit am Mittwoch gegen 0.30 um einen Parkplatz auf einem Tankstellengelände in Schkeuditz bei Leipzig.

Dabei habe „unter anderem“ ein 61–jähriger Tatverdächtiger einen 53-jährigen Mann in den Schwitzkasten genommen, „während ein 58-jähriger Tatverdächtiger mit der Faust auf ihn einschlug“, erklärten die Beamten. Ihr „Opfer“ wiederum soll zuvor einen der anderen Männer in den Bauch getreten haben.

Einer Mitarbeiterin der Tankstelle wurde der handfeste Streit schließlich zu bunt, die alarmierte schließlich die Polizei. Die Beamten dürfen den Wust aus gegenseitigen Vorwürfen und wechselseitigen Anzeigen wegen Körperverletzung nun aufklären.

Von -tv

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Massenkarambolage auf der A9: Bei einem Unfall an einem Stauende sind am Dienstag vier Lastwagenfahrer verletzt worden, zwei davon schwer. Die Autobahn musste zwischen Großkugel und Leipzig-West bis zum Abend voll gesperrt werden.

12.03.2019
Schkeuditz Nach Überfall in Schkeuditz - Anwohner planen Gedenken an Opfer

Wieder haben sich nach einem Überfall zahlreiche Schkeuditzer versammelt, um dem verstorbenen Opfer zu gedenken. Mit Schiefertafel oder Baum soll künftig dauerhaft an die 88-Jährige erinnert werden.

12.03.2019

Eine zünftige Faschingparty nach Aschermittwoch – wer das erleben will, muss nach Radefeld kommen. Am Samstag ließen die Narren aus dem Schkeuditzer Ortsteil mal wieder ordentlich die Puppen tanzen.

10.03.2019