Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Feuer in Schkeuditzer Grill-Station
Region Schkeuditz Feuer in Schkeuditzer Grill-Station
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 23.05.2019
Der Imbiss in der Halleschen Straße in Schkeuditz hat am Donnerstag gebrannt. Vermutlich hat ein Fettabscheider das Feuer ausgelöst. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

Feuer am Donnerstag Nachmittag in der Halleschen Straße in Schkeuditz. Die alte Tankstelle, die nun zum Imbiss ausgebaut ist, stand in Flammen. Als Brandursache gilt höchstwahrscheinlich der Fettabscheider, der sich entzündet hatte.

Gegen 14.50 Uhr wurde die Feuerwehr an die Einsatzstelle gerufen. Die alte Tankstelle, heute ein Rostbratwurstgrill, befindet sich an der Halleschen / Ecke Teichstraße und ist ein beliebter Anlaufpunkt für Truck- und Autofahrer. Die Kameraden der Feuerwehren aus Schkeuditz und Radefeld hatten auch Wärmebildkameras im Einsatz, um die Glutnester ausfindig zu machen. Zudem wurde eine Drehleiter genutzt, um an die Brandherde heranzukommen. Die Polizei sperrte in Teilen die Hallesche und die Teichstraße ab.

Durch die Löscharbeiten bleibt der Imbiss vermutlich in den nächsten Tagen geschlossen. Wann er wieder öffnen kann, ist unklar. Betrieben wird der Rostbratwurstgrill von einem Unternehmen aus Dessau-Rosslau, das weitere 31 Standorte in Sachsen und Sachsen-Anhalt unterhält.

Von Linda Polenz

Im mitteldeutschen S-Bahn-Netz gab es am Mittwochabend erhebliche Behinderungen. Zwischen Schkeuditz und Lützschena hatten Unbekannte Kabel durchgeschnitten und gestohlen. Auch eine Weichenstörung sorgte für Probleme.

23.05.2019

Obwohl gerade ein Neubau entsteht, gibt es einen Engpass: In Schkeuditz reichen die Kitaplätze aktuell nicht mehr aus. Bei den Grundschülern kann der Bedarf an Plätzen aber gedeckt werden.

22.05.2019

Am 25. und 26. Mai feiert der Gemüseanbau in Kyhna sein 18. Spargelhof-Fest. An beiden Tagen gibt es ein buntes Angebot von Führungen bis zum Wettschälen.

21.05.2019