Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Nordsächsisches Chorfestival mit acht Chören in Radefeld
Region Schkeuditz Nordsächsisches Chorfestival mit acht Chören in Radefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 12.05.2019
Der Chor „Arion Glesien“ mit Leiter Thomas Holfeld. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

Es war ein Höhepunkt im nordsächsischen Kulturprogramm: das 20. nordsächsische Chorfestival am Wochenende in Radefeld. Acht Sängergruppen waren dabei – nicht nur aus Nordsachsen. Auch der befreundete A-Capella-Chor Halle stieg auf die Bühne sowie der Chor Art Kapella Schkeuditz, der Schulze-Delitzsch-Männerchor Arion 1885, der Canta Animata Chor, der Arion-Männerchor Gießen, der Chor Großpösna und Enchore Leipzig.

Obsttorte zum Kulturprogramm

Den Auftakt gab natürlich der Chor Arion Glesien. Chorleiter Thomas Holfeld und Sohn Lucius (20) begrüßten die befreundeten Chöre sowie Landrat Kai Emanuel, Oberbürgermeister Rayk Bergner, Bürgermeister Lothar Dornbusch, Wolfgang Richter (Vizepräsident des Sächsischen Chorverbandes) sowie Ortschaftsräte aus Glesien und Radefeld. Etwa 500 Besucher waren in die Sport- und Festhalle nach Radefeld gekommen und wurden nicht enttäuscht. Dass solche Nachmittagskonzerte Appetit machen, wissen die Frauen des Glesiener Chores; und so boten sie ihren Gästen Rührkuchen, Obsttorte oder Blechkuchen mit Kaffee an.

Festschrift und Bildergalerie

Jedes Jahr mit dabei ist Petra Wenzel (64) aus Wiedemar. Seit 31 Jahren singt sie schon im Chor; als Kind war sie in der Schule in der Singgruppe, die Freude zur Volksmusik hält bis heute an. „Wir sind schon eine dufte Truppe“, erklärte die 64-Jährige. Die Festschrift-Sonderausgabe war schnell vergriffen; aber auch auf einer Bildergalerie im Saal konnten die Besucher, Sängerinnen und Sänger sich ein Bild von den Anfängen machen. Und so mancher fand sich auch einem der Fotos wieder. Das 21. nordsächsische Chorfestival findet wieder in der Radefelder Festhalle statt – am 9. Mai 2020.

Von Michael Strohmeyer

Schkeuditz Kreuzung an Neuer Bundesstraße 6 - Land spielt Ball nach Schkeuditz zurück

In Sachen Kreuzung B6 auf Höhe DHL gibt es keine Lösung. Das Landesamt hat die von der Stadt Schkeuditz vorgeschlagene Sicherheitssekunde abgelehnt und schlägt Rotblitzer vor. Den lehnt Schkeuditz ab.

11.05.2019

Warum fiel der 34-jährige Mann am Donnerstag aus zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses? Die Polizei ermittelt in dieser Frage. Das Unglücksopfer erlitt schwere Verletzungen.

10.05.2019

Besser spät, als nie: Gestern wurde der Grundstein für die neue Dölziger Grundschule gelegt – obwohl sie schon unaufhaltsam in die Höhe wächst. Dazu wurde eine Schatulle in der Platte versenkt.

09.05.2019