Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schkeuditz: Betrunkener Lkw-Fahrer bleibt an grüner Ampel einfach stehen
Region Schkeuditz

Schkeuditz: Polizei entzieht betrunkenem Lkw-Fahrer den Führerschein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 07.04.2021
Der Schriftzug „Polizei“ auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiwache.
Der Schriftzug „Polizei“ auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiwache. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Schkeuditz

Einem betrunkenen Lkw-Fahrer ist von der Polizei der Führerschein entzogen worden. Der 51-jährige Mann war am Dienstagabend im Schkeuditzer Ortsteil Radefeld unterwegs, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zeugen sahen, wie der Mann an einer Ampel stehen blieb, obwohl sie mehrfach umschaltete.

Anschließend beobachteten sie, wie er Schlangenlinien fuhr und riefen die Polizei. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille.

Lesen Sie auch: Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in Leipzig

Von RND/dpa

Optimierung der Bushaltestellen - In Papitz geht’s bald andersrum
31.03.2021
31.03.2021