Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schkeuditz lässt Leute nicht im Regen stehen
Region Schkeuditz Schkeuditz lässt Leute nicht im Regen stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 12.07.2019
In Wehlitz wird bis zum Monatsende die Bushaltestelle barrierefrei umgebaut. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

An zwei Stellen gibt es derzeit Bauarbeiten, weitere werden folgen: In Schkeuditz werden die Haltestellen barrierefrei umgebaut und mit Wartehäuschen versehen.

„Das ist noch nicht an allen Stellen in der Stadt der Fall und das wollen wir nun ändern“, erklärt Oberbürgermeister Rayk Bergner (CDU). Grund dafür ist ein Förderprogramm, das diese Wartehäuschen mit bis zu 100 Prozent fördert. „Lediglich einige Planungsleistungen müssen von der Kommune getragen werden“, erklärt Bergner. Die 100-Prozent-Förderung gilt für die PlusBus-Strecken, der Rest werde mit 90 Prozent gefördert.

An zwei Stellen wird gearbeitet

Derzeit sind die Bauarbeiter an zwei Stellen dabei, die Haltestellen umzubauen. Zum einen an der Merseburger Straße in Höhe des Gasthof Wehlitz auf der Südseite, also in Richtung Schkeuditz-Zentrum. Zum anderen an der Siebelstraße in Glesien, auch auf der südlichen Seite. Die Arbeiten an den beiden Haltestellen werden voraussichtlich bis Ende Juli dauern.

Geplant ist dann, im kommenden Jahr mit den nächsten Haltestellen fortzufahren. „Voraussetzung für die Förderung ist, dass Barrierefreiheit hergestellt wird“, so der Oberbürgermeister. Das sei noch nicht an jeder Stelle der Fall. Die Kosten dafür betragen etwa 30 000 Euro. Hinzu kommen die Kosten für das Wartehäuschen in Höhe von etwa 6000 Euro.

Weitere Haltestellen sind in Planung

Fürs nächste Jahr ist unter anderem die Bushaltestelle an der Dölziger Kirche in Richtung 186 zum Umbau geplant. Zudem soll in der Merseburger Straße das Häuschen auf der anderen Seite gebaut werden. Ebenfalls in der Planung: die Haltestelle in der Ernst-Thälmann-Straße in Glesien in Richtung des Flughafens und in der Hemmestraße in Richtung Kernstadt.

„Wir wollen das nach und nach abarbeiten“, erklärt Oberbürgermeister Bergner. Das brauche natürlich alles etwas Zeit, sagt er. „Aber am Ende muss dann keiner mehr im Regen an der Haltestelle auf den Bus warten.“

Von Linda Polenz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er trägt keine Farben, keine Linienbezeichnung, ist auch ansonsten vollkommen schmucklos und abgedeckt: Ein mysteriöser Frachtflieger auf dem Airport Leipzig-Halle erregt das Aufsehen aufmerksamer Bürger. Dabei ist alles ganz einfach.

12.07.2019

Seit einigen Tagen stehen überdimensionale Übertöpfe auf dem Schkeuditzer Markt. Vor einiger Zeit hatte OBM Rayk Bergner (CDU) angekündigt, den Platz begrünen zu wollen.

11.07.2019

Nachdem das Halloween-Fest in Schkeuditz bereits vor dem Aus stand, steht nun fest, dass es auch in diesem Jahr stattfindet. Allerdings in neuer Location.

11.07.2019