Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Seit Monaten fehlen Grabplatten - Stadt entschuldigt sich bei Angehörigen
Region Schkeuditz Seit Monaten fehlen Grabplatten - Stadt entschuldigt sich bei Angehörigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:14 11.10.2012
So soll es eigentlich aussehen: Für die jeweiligen Urnengräber sind Namenstafeln angebracht. Doch an anderer Stelle fehlen sie seit Monaten. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Jetzt aber zieht sich die Anbringung solcher Tafeln zum Ärger einiger Angehöriger schon über Monate hin.

Im Frühjahr dieses Jahres ereignete sich ein Sterbefall im Schkeuditzer Stadtteil Wehlitz. Die Angehörigen entschieden sich für ein Urnengrab und nahmen ein städtisches Angebot für einen städtischen Friedhof wahr. „Bis heute – und das ist doch unglaublich – ist allerdings keine Tafel angebracht“, sagte ein Schkeuditzer, der namentlich nicht genannt werden möchte...

Anzeige

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der LVZ.

Roland Heinrich