Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Tödlicher Raubüberfall in Schkeuditz: Prozess verzögert sich
Region Schkeuditz Tödlicher Raubüberfall in Schkeuditz: Prozess verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 14.09.2019
Zum Gedenken: Blumen und Kerzen erinnern an die nach dem Raubüberfall vom 23. Februar 2019 verstorbene 88-jährige Schkeuditzerin. Quelle: Michael Strohmeyer
Leipzig/Schkeuditz

Der Prozess um zwei Raubüberfälle in Schkeuditz – einem davon mit Todesfolge – dauert länger als ursprünglich geplant. Verantworten muss sich ein 18-jähriger Angeklagter am Landgericht Leipzig. Gerichtssprecher Hans Jagenlauf zufolge hat die 2. Strafkammer bis 4. November noch vier weitere Termine anberaumt. ..

Factory of Art waren in den 90er-Jahren die Metalhelden der Region. Nach Jahren taucht die Schkeuditzer Band am Samstagabend im Tonelli’s wie Phoenix aus der Asche auf.

13.09.2019

Promialarm in Schkeuditz: Am 25. September kommt Ilka Bessin, die Frau hinter Cindy aus Marzahn, ins Kulturhaus Sonne. Sie liest aus ihrem Buch „Abgeschminkt“ und beantwortet Fragen des Publikums.

13.09.2019
Planungen für ein Jugendparlament - Jugendrat in Schkeuditz nimmt Fahrt auf

Die Planungen zum Kinder- und Jugendrat in Schkeuditz schreiten weiter voran. Nun ist klar: Die Wahlen für das Jugendgremium sollen im November stattfinden. Mindestens sieben Bewerber sind nötig.

12.09.2019