Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Auto fährt bei Rot – Frau stirbt nach Unfall in Schkeuditz
Region Schkeuditz Auto fährt bei Rot – Frau stirbt nach Unfall in Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:39 15.11.2018
Bei einem schweren Unfall auf der B6 in Schkeuditz kam die Fahrerin eines Kleinwagens ums Leben. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

Bei einem schweren Unfall in Schkeuditz nahe dem DHL Hub ist am Mittwoch eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Der Kleinwagen der 58-Jährigen wurde gegen 12.35 Uhr auf der Bundesstraße 6 beim Abbiegen von einem VW Touareg erfasst. Der 24-jährige Fahrer des Wagens war nach Polizeiangaben stadteinwärts am Abzweig zur Theodor-Heuss-Straße (S8) bei Rot über die Ampel gefahren. Gegen ihn werde wegen fahrlässiger Tötung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt, so die Polizei.

Bei einem schweren Unfall auf der B6 in Schkeuditz kam die Fahrerin eines Kleinwagens ums Leben.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge von der Straße geschleudert. Anschließend prallten sie gegen einen Ampelmast, einen Schaltkasten und ein Verkehrsschild. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

SUV hatte laut Ampelcomputer Rot

Dass die Lichtzeichenanlage für den Geländewagen auf Rot stand, sei durch die zeitgenaue Auslesung des Ampelcomputers belegt worden, sagte eine Sprecherin aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei am Abend gegenüber LVZ.de. Bestätigt habe dies auch eine Autofahrerin, die stadteinwärts in entgegengesetzter Richtung bei Rot an der B6-Ampel hielt und Zeugin des dramatischen Unfalls wurde.

Laut der Polizeisprecherin wollte die 58-Jährige mit ihrem Opel Corsa von der Theodor-Heuss-Straße kommend nach links in Richtung Leipzig abbiegen, als sie seitlich von dem Geländewagen sprichwörtlich „von der Straße gerammt“ wurde. Sowohl der 24-jährige Unfallverursacher als auch die Fahrerin des Kleinwagens wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb die Frau später, so die Polizeisprecherin. Die B6 musste wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten für knapp vier Stunden bis gegen 16.30 Uhr gesperrt werden.

Von nöß

Im Landkreis Nordsachsen laufen die Schulaufnahmeuntersuchungen. Bis Ende Januar müssen sich 1904 Kinder, die nächstes Jahr die erste Klasse kommen, einen Check unterziehen.

13.11.2018

Ein halbes Jahr hat es von der Beschlussfassung im Stadtrat bis zur Umsetzung gedauert – nun hat Schkeuditz wieder eine vollwertige Polizei. Inklusive einer 24-Stunden-Besetzung.

13.11.2018

Jetzt steht fest, wer für die CDU in Nordsachsen bei der Landtagswahl 2019 ins Rennen geht. Die Christdemokraten haben am Freitagabend in Bad Düben Bernd Merbitz, Jörg Kiesewetter und Sebastian Gemkow gewählt. Sie setzten sich gegen jeweils einen Gegenkandidaten durch.

11.11.2018