Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Unbekannte zerstören Blumenschmuck
Region Schkeuditz Unbekannte zerstören Blumenschmuck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 17.07.2018
Die vordere Blumenpyramide vor dem Schkeuditzer Rathaus wurde von Unbekannten zerstört und zu Wochenbeginn zur Reparatur in die Lindenwerkstätten gebracht. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Zu einem freundlicheren und bunten Stadtbild sollen die beiden Blumensäulen vor dem Schkeuditzer Rathaus beitragen. Offensichtlich gefällt das einigen in der Flughafenstadt nicht. Denn in der Nacht zu Sonntag wurde einer der Blumenständer mutwillig demoliert. Unbekannte hatten zum Entsetzen vieler Schkeuditzer Teile der Bepflanzung herausgerissen und auf dem Vorplatz verstreut. Silvio Stiller und Mario Peters vom Technischen Service Schkeuditz (TSS) sicherten die nicht beschädigten Pflanzen und den Ständer. Am Montag wurde die stark beschädigte Blumenpyramide zur Neubepflanzung in die Lindenwerkstätten der Diakonie gefahren, wo sie zuvor schon bepflanzt wurden. Oberbürgermeister Rayk Bergner hatte im Urlaub vom Vandalismus erfahren und war sauer: „Es ist unverständlich, dass einige alles mit Füßen treten, was andere erschaffen.“

Rund 3000 Euro hatte die Stadt für die beiden Säulen insgesamt ausgegeben. Am Mittwoch oder Donnerstag soll die zweite Säule wieder aufgestellt werden, sagte am Dienstag TSS-Chef René Froehlich auf LVZ-Nachfrage. Damit wäre das Blumenschmuck-Ensemble mit insgesamt zwölf Blumenampeln an den Lichtmasten in der Friedrich-Ebert-Straße und am Rathausplatz wieder komplett. mey/-art

Von mey/-art

Anzeige