Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Unfall nach Reifenplatzer sorgt für Sperrung auf der A9 bei Leipzig
Region Schkeuditz

Unfall nach Reifenplatzer sorgt für Sperrung auf der A9 bei Leipzig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 26.12.2020
Ein geplatzter Reifen hat am Zweiten Weihnachtsfeiertag einen Unfall auf der A9 bei Leipzig ausgelöst.
Ein geplatzter Reifen hat am Zweiten Weihnachtsfeiertag einen Unfall auf der A9 bei Leipzig ausgelöst. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Leipzig

Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 9 westlich von Leipzig sind am Zweiten Weihnachtsfeiertag Teile der Fahrbahn gesperrt worden. Wie es aus dem Lagezentrum der Polizei Leipzig am Nachmittag hieß, ereignete sich das Unglück gegen 13.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Großkugel und Leipzig-West. Auslöser war ein geplatzter Vorderreifen. In Folge drehte sich der Wagen und kam entgegen der Fahrtrichtung an der Mittelleitplanke zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die Feuerwehr Schkeuditz wurde zum Unfallort gerufen, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab, eine der Fahrspuren der A9 in Richtung München musste gesperrt werden. Der Einsatz dauerte bis zum Nachmittag an.

Von joka

23.12.2020
Infektionsstab verstärkt - Nordsachsen stemmt sich gegen Pandemie
19.12.2020
Karl-Liebknecht-Straße - Glesien: Millionen-Projekt fast fertig
18.12.2020