Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schwerer Lkw-Unfall: Vier Verletzte auf der A9 bei Leipzig
Region Schkeuditz Schwerer Lkw-Unfall: Vier Verletzte auf der A9 bei Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 12.03.2019
Vier Lastwagen krachten auf der A9 zwischen Großkugel und Leipzig-West zusammen. Quelle: Michael Strohmeyer
Leipzig

Die Unaufmerksamkeit eines Lkw-Fahrers hat auf der Autobahn 9 bei Leipzig am Dienstag zu einer Massenkarambolage mit vier Verletzten geführt. Der 49-Jährige krachte gegen 13 Uhr mit seinem Lastwagen zwischen den Abfahrten Großkugel und Leipzig-West in ein Stauende, wie die Polizei mitteilte. Drei weitere Lkw wurden dadurch ineinander geschoben. Die A9 musste in Richtung München für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Der 49-Jährige sowie ein weiterer Lkw-Fahrer (40) wurden bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die beiden anderen Fahrer im Alter von 39 und 54 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Einer der Verletzten musste durch die Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Schwerer Lkw-Unfall auf A9: Zwischen Großkugel und Leipzig-West sind vier Lastwagen ineinander gekracht. Die Fahrer wurden verletzt, zwei davon schwer.

Durch die Massenkarambolage wurden alle drei Fahrspuren blockiert. Gegen 15 Uhr konnte die linke Fahrspur wieder freigegeben werden. Am Nachmittag dauerten die Bergungsarbeiten noch an. Erst gegen 22 Uhr war die Autobahn wieder frei. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Von nöß

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schkeuditz Nach Überfall in Schkeuditz - Anwohner planen Gedenken an Opfer

Wieder haben sich nach einem Überfall zahlreiche Schkeuditzer versammelt, um dem verstorbenen Opfer zu gedenken. Mit Schiefertafel oder Baum soll künftig dauerhaft an die 88-Jährige erinnert werden.

12.03.2019

Eine zünftige Faschingparty nach Aschermittwoch – wer das erleben will, muss nach Radefeld kommen. Am Samstag ließen die Narren aus dem Schkeuditzer Ortsteil mal wieder ordentlich die Puppen tanzen.

10.03.2019
Schkeuditz Schulstunde mit Oberbürgermeister - Schüler wünschen sich Schwimmbad in Schkeuditz

Schwimmbad, Krankenhaus, Mülleimer – das sind die Wünsche der Klasse 3b der Schkeuditzer Leibniz-Grundschule. Im Kunstunterricht haben sie diese dem OBM gemalt, der hat sie nun mit ihnen diskutiert.

08.03.2019