Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Letzte Betonarbeiten am Tauchaer Trogbau
Region Taucha Letzte Betonarbeiten am Tauchaer Trogbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 05.06.2019
Der Fahrbahnaufbau hat noch nicht begonnen, auch Rad- und Gehwege fehlen noch, dennoch liegt laut Bahn das Vorhaben Trogbau Taucha im Zeitplan. Quelle: Olaf Barth
Taucha

In der Portitzer Straße in Taucha bietet sich seit Wochen an der Trogbaustelle das scheinbar gleiche Bild: Die Unterquerung der Gleise ist geschafft, der Straßenuntergrund weitestgehend gebaut, doch weitere Fortschritte sind nicht zu sehen. „Es ist zurzeit eine etwas ruhigere Bauphase, in der wir die nächsten Inbetriebnahmen vorbereiten. Es passiert momentan nichts Spektakuläres“, erklärt Projektleiter Thomas Schwarz von der DB Netz. Auf der Kauflandseite würden an den Wänden noch Betonarbeiten stattfinden. Auf der anderen Seite des Tunnels werden bereits Pflasterarbeiten vorgenommen. Auch müssten noch einige Leerrohre für Medien verlegt werden, ehe mit dem Aufbau der Rad- und Gehwege begonnen werden könne.

Bahnstrecke wird wieder gesperrt

„Die Arbeiten liegen im Plan, auch an der Unterführung zu Schillerstraße. Die soll im August geöffnet werden, dann geht auch der Aufzug zu den Gleisen 2 und 3 in Betrieb. Ende Oktober/Anfang November werden das neue elektronische Stellwerk Taucha am Gerichtsweg sowie die Unterführung in der Portitzer Straße in Betrieb genommen“, blickt Schwarz voraus. Dann werde auch der Übergang im Gerichtsweg für immer geschlossen. Zuvor allerdings gebe es baubedingt vom 26. Juli bis zum 16. August noch einmal eine Totalsperrung der Bahnstrecke. In dieser Zeit werde dann wieder Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Von Olaf Barth

Der sächsische Verfassungsschutz stellte kürzlich seinen Jahresbericht für 2018 vor. Laut dem Landesamt verfügt die rechte Szene im Torgauer Ortsteil Staupitz über das bedeutendste Konzertobjekt Sachsens.

04.06.2019

Direkt vor der Sparkasse haben auf dem Fußweg Bauarbeiten für eine barrierefreie Bushaltestelle begonnen. Damit verbunden sind auch Verkehrsbehinderungen in der Leipziger Straße.

03.06.2019

Er war sehr erfreut über die hohe Stimmenzahl, will aber sein Mandat nicht annehmen: Steffen Pilz (58) aus Taucha. Das teilte die CDU mit. Es gibt bereits eine Nachrückerin, sie hat ihre Zustimmung gegeben.

31.05.2019