Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Taucha: Portitzer Straße für Fußgänger und Radler ab Dienstag wieder frei
Region Taucha Taucha: Portitzer Straße für Fußgänger und Radler ab Dienstag wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 27.07.2019
Ab Dienstag 9 Uhr wird der Trogbau in der Portitzer Straße für Fußgänger und Radfahrer von hier aus gesehen auf der rechten Seite frei gegeben. An dem Fuß-/Radweg gegenüber wird noch gebaut. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Viele Monate hatte er den Tauchaern gute Dienste geleistet, nun läuft seine Zeit ab: Der provisorische, beschrankte Bahnübergang in der Bahnhofstraße wird ab Dienstag, 30. Juli, ab 9 Uhr nicht mehr geöffnet. Ab dem selben Zeitpunkt können Fußgänger und Radfahrer erstmals die neue Unterführung in der Poritzer Straße nutzen. Der Rad-/Fußweg durch den Trog wird auf der Kaufland-Seite bis dahin fertiggestellt sein. Eine entsprechende Ausschilderung soll noch angebracht werden, teilte Nico Graubmann von der Stadtverwaltung mit. Die Fußgänger würden ab diesem Zeitpunkt am Kaufland entlang in den Trog geleitet und könnten so zur B 87 und zum Bahnhof beziehungsweise in der Gegenrichtung zum Einkaufsmarkt gelangen. „Ebenso wird der Weg entlang des Gleises zur Graßdorfer Straße ab diesem Termin wieder freigegeben“, informierte Graubmann weiter. Da nicht klar gewesen sei, ob der Terminplan so eingehalten werden könne, sei vorsichtshalber ein Shuttle-Service vorbereitet worden. Jetzt sei aber absehbar, dass auf diesen verzichtet werden könne.

Gleis 3 wird fertiggestellt

So einen Service hatte es bereits gegeben, als wegen Bauarbeiten ein Passieren der Gleise zwischen Portitzer Straße und Bahnhof temporär nicht möglich war. Eine erneute Sperrung ist von der Deutschen Bahn in den nächsten drei Wochen vorgesehen. Hintergrund sind laut Graubmann Bauarbeiten, mit denen das Gleis 3, die Anlagen im Bereich des Stellwerkes in der Portitzer Straße sowie die Unterführung am Bahnhof fertiggestellt werden. Eine detailliertere Information der Deutschen Bahn soll noch folgen. Der komplette Bereich am Bahnhof, einschließlich der Unterführung zur Schillerstraße, soll voraussichtlich Ende August freigegeben werden.

Von Olaf Barth

Anzeige