Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Weihnachtsoratorium begeistert Tauchaer Kirchen-Besucher
Region Taucha Weihnachtsoratorium begeistert Tauchaer Kirchen-Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 29.12.2018
Das Weihnachtsoratorium in der vollen St. Moritz-Kirche in Taucha war erneut eine grandiose Einstimmung auf die Festtage. Quelle: Foto: Christian Modla
Taucha

Wie angekündigt befanden sich im 60-köpfigen Laienchor der Kantorei neben vielen guten Gastsängern aus befreundeten Ensembles der Region auch ein Mann und fünf Frauen aus Tokio, die sich engagiert in das Ensemble einfügten und sich so einen Traum erfüllten: In der Bachstadt Leipzig, Taucha zählt von Tokio aus gesehen einfach dazu, einmal das ergreifende Weihnachtsoratorium des weltberühmten deutschen Komponisten mitzusingen. In ihrer Heimatstadt sind die sechs Japaner Mitglieder der Bach-Akademie und haben dort schon gemeinsam mit Oyamada Werke des Komponisten gesungen.

Musikalisch begleitet wurde der Chor von einem wiederum sehr gut aufgelegten Mitteldeutschen Kammerorchester unter der Leitung von Konzertmeister Andreas Hartmann. Die Musiker traten erneut ohne Gage auf, um so zur Finanzierung der Tauchaer Kantoren-Stelle beizutragen, Denn genau dafür, so Kirchenvorstand Bernd Klauer, werden die an dem Abend gesammelten Spenden in Höhe von 2200 Euro verwendet.

Kantorin verabschiedet

Einen großen Anteil an der rundum gelungenen Aufführung hatten auch die Solisten, trotz kurzfristiger Änderungen in der Besetzung. So vertrat die Sopranistin Friederike Holzhausen souverän die erkrankte Anne Glocker. Ergriffen lauschte das Publikum außerdem den Vorträgen von Gun Wook Lee (Bass), Manja Raschka (Alt) und Falk Hoffmann (Tenor). Für die Echo-Arie war gleichfalls kurzfristig aus den Reihen des Chores Friederike Hartmann eingesprungen, die diesen Part mit Bravour meisterte.

Die Zuhörer dankten mit reichlich Applaus und verabschiedeten damit zugleich Kantorin Oyamada, die ab Januar eine Stelle in Norddeutschland antritt. „Sie war für uns eine musikaliche und menschliche Bereicherung“, sagte Konzertmeister Hartmann und dankte für die anderthalbjährige Zusammenarbeit.

Von Olaf Barth

Vorweihnachtliche Bescherung im Gartencenter Dehner in Taucha: Freudestrahlend standen am Freitag Vertreter des Tierheims Eilenburg und vom Gnadenhof Lossa vor einem riesigen Berg Geschenke, die aus Spenden von Kunden des Gartencenters finanziert wurden.

29.12.2018

Der CDU-Landtagsabgeordnete Georg-Ludwig von Breitenbuch hat sich beim Thema Gewässerabgabe auf die Seite der Landwirte geschlagen. Er unterstützt die Forderung, Anlieger von Gewässern zweiter Ordnung weniger zu belasten. Der Zweckverband Parthenaue solle über eine Senkung der Gebühr, wenn nicht gar eine Abschaffung nachdenken, fordert der Politiker.

31.12.2018

Krank zum Weihnachtsfest? Stromausfall an Heiligabend? Hier finden Sie eine Übersicht mit Ärzten, Apotheken sowie weiteren Notdiensten in Leipzig und dem Umland.

21.12.2018