Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Region Wann startet der Bahnhofsumbau in Eilenburg?
Region Wann startet der Bahnhofsumbau in Eilenburg?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:43 25.10.2019
Blick auf das Eilenburger Bahnhofsgebäude in der Bahnhofstraße. Quelle: Florian Holtorff
Anzeige
Eilenburg

„Bis zur Genehmigung und Umsetzung werden noch einige Jahre vergehen“, sagt Jörg Bönisch, Pressesprecher der Deutschen Bahn für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. „Zum heutigen Zeitpunkt ist es aus verschiedenen Gründen noch nicht möglich, einen verlässlichen Bautermin zu benennen“, so Bönisch weiter und führt Finanzierungssicherheit, Genehmigungsverfahren und Sperrpausen an.

So sehen die Pläne aus

Das Unternehmen DB Station & Service plant mittelfristig die Modernisierung des Bahnhofs in der Großen Kreisstadt. Innerhalb des Vorhabens ist neben der Erneuerung der Mittelbahnsteige eins und zwei und drei und vier auch der stufenfreie Ausbau vorgesehen. Laut Bönisch sei die Vorplanung des Projektes abgeschlossen. Der Bahnhof soll vor allem barrierefrei umgebaut werden. Bisher haben zu Fuß eingeschränkte Menschen und vor allem Rollstuhlfahrer erhebliche Probleme, auf die Bahnsteige zu gelangen. Demnach ist vorgesehen, eine Rampe und Aufzüge zu bauen. Dies werde „in der aktuellen Planungsphase detailliert“, so der Bahnsprecher. Außerdem will das Unternehmen den stufenfreien Übergang der Verkehrsstation zur öffentlichen Verkehrsschnittstelle der Stadt Eilenburg im Vorplatzbereich bei den Planungen berücksichtigen. Es soll am Ende eine runde Sache werden.

Umbau der Gleisanlagen in Ost

Die Modernisierung des Eilenburger Bahnhofs von DB Station & Service findet gemeinsam mit dem Bauprojekt „Spurplananpassung Bahnhof Eilenburg Ostkopf“ statt. Dabei handelt es sich um den Umbau der Gleisanlagen. Aber auch dieses Vorhaben sei laut Bönisch noch in einer „frühen Planungsphase“.

Von Nico Fliegner

Im Streit um die Wäscherei Wagner am Nordring in Eilenburg sind die Fronten zwischen der Inhaberin Cornelia Wagner und der Stadtverwaltung – die Kommune ist Eigentümerin der Immobilie – verhärtet. Inzwischen beschäftigen sich im Auftrag von Cornelia Wagner Juristen mit dem Fall.

21.10.2019

Bei Corinna Böttge in Authausen hängt seit Kurzem der Silberne Meisterbrief, den die 48-Jährige von der Handwerkskammer zu Leipzig verliehen bekommen hat. Die Meisterausbildung und den Schritt in die Selbstständigkeit hat die heute 48-Jährige nicht bereut.

22.10.2019

Am Sonntag fand im Bürgerhaus Eilenburg der 20. Eilenburger Amateurfilmtag statt. Zehn Filme traten bei der Jubiläumsveranstaltung im Wettbewerb um den Eilenburger Oskar an. Der Gewinner ist ein Newcomer im Verein.

21.10.2019