Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen B 107 bei Püchau wird voraussichtlich vollgesperrt
Region Wurzen B 107 bei Püchau wird voraussichtlich vollgesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
Baustelle Quelle: Archiv
Anzeige
Machern/Püchau

Auf Grund von massiven Fahrbahnschäden und einer erhöhten Verkehrsgefährdung hat sich der Landkreis Leipzig kurzfristig entschlossen, die Bundesstraße 107 in Höhe der Ortschaft Püchau instandzusetzen. Die Arbeiten werden im Zeitraum vom 11. bis 19. September von der Firma Kutter HTS GmbH ausgeführt.

„In Bereich der Gemeinde Püchau sind auf der B 107 sehr starke Fahrbahnschäden zu verzeichnen“, so Brigitte Laux, Sprecherin des Landratsamtes. In den vergangenen Tagen wurde an den neuralgischen Stellen bereits eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 Stundenkilometer veranlasst, um besonders Motorradfahrer nicht zu gefährden. Die Fahrbahn weise Spurrinnen von bis 15 Zentimetern Höhe auf, so Laux.

Anzeige

Die B 107 – eine der wichtigsten Verkehrsadern zwischen Nordsachsen und der Region rund um Wurzen – müsse voraussichtlich vollgesperrt werden. „Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr wird nach jetzigem Stand über die B 6 nach Wurzen, dann weiter über Thallwitz und Eilenburg zur B 87 und B 107 erfolgen. „Die Gemeindeverwaltung Machern informiert die örtliche Kita, Schule sowie Feuerwehr, die von der Baumaßnahme unmittelbar betroffen sind“, heißt es aus der Kreisbehörde weiter. Die Ortschaft Püchau bleibe jederzeit von Norden und Süden kommend erreichbar. Nach Aussage der Kommune sei auch die Zufahrt nach Plagwitz während der Arbeiten über einen etwas südlicher gelegenen Weg möglich.

Von Simone Prenzel

05.09.2019
Wurzen Buntes Fest für rund 200 Schüler - Macherner Grundschule feiert 40-Jähriges
Wurzen Neue Anzeigetafel für Hockey-Punktspiele Macherner Kunstrasen jetzt mit i-Tüpfelchen
05.09.2019