Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Bennewitz: Kaninchendiebe werden von Polizei kontrolliert
Region Wurzen

Bennewitz: Kaninchendiebe werden von Polizei kontrolliert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 26.06.2020
In Grimma ging den Beamten bei einer Kontrolle ein Diebespaar ins Netz. Doch davon wusste die Polizisten noch nichts. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Bennewitz

Durch Zufall konnen Grimmaer Polizeibeamte einen Diebstahl in Bennewitz aufklären. Zwei Kaninchen sowie alte Milchkannen und Teichpumpen wurden am Donnerstag in Rothersdorf gestohlen. Die Tatverdächtigen wurden in der Nacht noch von Polizisten kontrolliert.

Kaninchen in der Milchkanne

Beamte des Polizeireviers Grimma kontrollierten in der Nacht zum Donnerstag einen Mann und eine Frau auf der B107 vor der Ortslage Bach. Die beiden 38-Jährigen waren dort mit ihren Fahrrädern unterwegs. Am Fahrrad des Mannes war ein älterer Fahrradanhänger befestigt. Darauf befanden sich zwei alte Milchkannen sowie zwei Teichpumpen. Als die Beamten einen genaueren Blick auf die Kontruktion warfen, bemerkten sie in den Kannen jeweils ein lebendes Kaninchen. Auf Nachfrage der Polizisten erklärte das Pärchen, die Tiere hätten sie von einem Bekannten geschenkt bekommen und sie wollten diese zur Schlachtung mit nach Hause nehmen.

Anzeige

Nach der Überprüfung des Paares entließen die Beamten sie aus der Kontrolle. Sie waren, wie auch die mitgeführten Gegenstände, fahndungsfrei. Am frühen Donnerstag wurden jedoch die Kollegen der nachfolgenden Schicht nach Rothersdorf in Bennewitz gerufen. Dort meldete ein Anwohner, dass in sein Grundstück eingebrochen wurde. Die Diebe hatten einen Fahrradanhänger und jeweils zwei Milchkannen, Teichpumpen und Kaninchen im Wert von insgesamt etwa 200 Euro entwendet. Die Beamten nahmen die Anzeige auf und fuhren dann direkt zur Anschrift des in der Nacht kontrollierten Paares. Nach Eröffnung des Tatvorwurfs eines besonders schweren Diebstahls gaben die beiden Tatverdächtigen die Tat zu. In der Wohnung und im Wohnumfeld konnten die Beamten sowohl die gestohlenen Gegenstände, als auch die Kaninchen wohlbehalten sicherstellen. Die Tiere gelangten schnell zurück zum Eigentümer. Die Ermittlungen gegen die beiden 38-Jährigen dauern an. Die Polizei prüftz nun, ob sie auch für andere Diebstähle in der Region verantwortlich gemacht werden können.

Von vag/LVZ