Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Brandis: Unfall auf A14 sorgte für Sperrung
Region Wurzen Brandis: Unfall auf A14 sorgte für Sperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:56 12.05.2020
Aufgrund eines Unfalls war die A14 gestern Nacht Richtung Magdeburg für rund vier Stunden gesperrt (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Brandis

Montagabend kam es auf der Autobahn A14 zu mehreren Unfällen. Bei Brandis fuhr der Fahrer eines tschechischen Sattelzuges mit Anhänger auf einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei Leipzig auf. Das Fahrzeug der Autobahnmeisterei befand sich auf der rechten Fahrspur Richtung Magdeburg. Eine Kehrmaschine fuhr zusätzlich auf dem Standstreifen. Aufgrund des Zusammenstoßes gelang der Sattelzug über die Fahrbahn bis zur Mittelleitplanke. Dabei traten auch Kraftstoffe aus dem Fahrzeug. Der Fahrer des tschechischen Unfallfahrzeuges und die Mitarbeiter der Straßenmeisterei blieben jedoch unverletzt. Nach dem Unfall musste die A14 Richtung Magdeburg für rund vier Stunden gesperrt werden. Neben Polizeibeamten waren Kameraden der Feuerwehr und Mitarbeiter eines Bergungsdienstes im Einsatz. Der geschätzte Gesamtschaden liegt bei rund 40.000 Euro.

Anzeige

Von vag

Anzeige