Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Brandiser Gymnasiasten nehmen Müll in den Fokus
Region Wurzen Brandiser Gymnasiasten nehmen Müll in den Fokus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 13.06.2019
Referent Michael Geißler (l.) von der Geoscopia Umweltbildung spricht im Gymnasium Brandis über den Wert von Müll. Quelle: Thomas Kube
Brandis

Ressourcenschutz, Recycling und Kreislaufwirtschaft sind das Thema der Bildungsinitiative „Lightcycle Rohstoffwochen“, die derzeit an Sachsens Schulen unterwegs ist. Nach Veranstaltungen im Gymnasium Zwenkau und im Evangelischen Schulzentrum Muldental in Großbardau waren die Aufklärer auch im Gymnasium Brandis vor Ort.

Spurensuche nach Rohstoffen in der ganzen Welt

Referent Michael Geißler von der Geoscopia Umweltbildung ging in seinem Vortrag vor den Brandiser Schülerinnen und Schülern auf Spurensuche nach Rohstoffen in der ganzen Welt. Faszinierende Livesatellitenbilder machten im Vergleich mit Archivaufnahmen und Grafiken die globalen ökologischen und sozialen Folgen von Rohstoffabbau, -transport, -verarbeitung, -nutzung und -entsorgung sichtbar. Damit sollten die jungen Menschen den Zusammenhang zwischen unserem Lebensstil und den Folgen des wachsenden Hungers nach Rohstoffen erkennen.

Müll als Rohstoff-Quelle

Aber die Rohstoff-Experten sensibilisieren auch für einen bewussten Umgang mit Müll. Denn im konsumorientierten Alltag der Schüler, ihrer Familien, der Gesellschaft fällt davon eine Menge an, die ungenutzt bleibt. Dabei wäre es einfach, aus den vermeintlich nutzlosen Abfällen wieder wertvolle Sekundärrohstoffe zu gewinnen.

Ziel der Lightcycle Rohstoffwochen ist es nicht nur, die wertvollen Schätze, die in jeder Kommune, in Gebäuden, im Boden, in Schubladen und Kellern oder im Hausmüll verborgen sind, zu bewahren und zu verwerten. „Wir wollen vor allem jungen Menschen begreifbar machen, welche Rohstoffe in ausgedienten Elektrogeräten schlummern und wie entscheidend ihr eigenes Konsumverhalten die Zukunft unserer Erde prägt“, so Stephan Riemann, Geschäftsführer von Lightcycle, Förderer und Initiator des Projektes.

Aktion bereits in 250 Schulen vor Ort

Seit 2014 touren die Lightcycle Rohstoffwochen durch Deutschlands Klassenzimmer und begeistern dabei mittlerweile mehr als 15.000 Jugendliche und Pädagogen an über 250 Schulen. Allein 2018 machte die Bildungsinitiative in 54 Schulen in acht Bundesländern halt

Von Thomas Kube

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrer des Ford Focus kam mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davon, als er am Mittwochmorgen zwischen Püchau und Machern die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

13.06.2019

Mit zahlreichen Angeboten lockt das Wurzener-Land-Fest nach Bennewitz. An der Mulde erwartet die Besucher vom 14. bis 16. Juni ein buntes Programm aus Vereinspräsentationen, Sport und Musik.

12.06.2019

Mit der Einstellung der neuen hauptamtlichen Tierheimleiterin Anja Methner konnte der Tierschutzverein „Ein Herz für Tiere“ eine schwierige Phase überwinden. Monate zuvor herrschte im Trauschkenweg noch ein Aufnahmestopp für Tiere.

12.06.2019