Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Selbsthilfewerkstatt für Radwanderer in Dehnitz bei Wurzen eröffnet
Region Wurzen Selbsthilfewerkstatt für Radwanderer in Dehnitz bei Wurzen eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 26.07.2019
Kathrin Lehne, Henry Graichen, Kathrin Brunkhorst und Sandra Brandt (v.l.) probieren als erste Nutzer die Fahrrad-Selbshilfewerkstatt in Dehnitz aus. Quelle: Frank Schmidt
Wurzen/Dehnitz

Am Freitag ist die erste Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt auf dem über 400 Kilometer langen Mulderadweg eingeweiht und in Betrieb genommen worden. Der Landgasthof Dehnitz bei Wurzen ist Stadtort der etwa 130 Zentimeter hohe Service-Säule, die über alle wichtigen Werkzeuge, die diebstahlsicher angebracht sind, sowie über eine Luftpumpe mit zehn Bar Druckleistung verfügt.

Für mehr Attraktivität

Unter den ersten eher symbolischen Nutzern war Landrat Henry Graichen (CDU). Er lobte die Einrichtung als einen Schritt hin zu mehr Attraktivität des Mulderadweges, weitere Stationen sollen folgen. „Der Mulderadweg ist einer von vielen Rad-Fernwegen in Sachsen und da steht man in gewisser Hinsicht im Wettbewerb, um sich mit solchen Serviceleistungen etwas abzuheben“, sagte der Kreischef.

Medien- und öffentlichwirksam wird statt einem Band ein Fahrradschlauch zerschnitten, um die erste Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt am Landgasthof Dehnitz zu eröffnen. Quelle: Frank Schmidt

Initiator ist die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) Gesellschaft, die sich der touristischen Vermarktung des Mulderadweges angenommen hat. Deren zuständige Abteilungsleiterin, Sandra Brandt, weiß sehr wohl, „dass noch nicht an allen Stellen des Weges der Service perfekt ist.

Das sollen Radwanderer erfahren

Wohl auch deshalb befindet sich die Route„noch ein bisschen im Dornröschenschlaf“. Was aber gar nicht so ein großer Nachteil sei. „Wir wollen den Weg jetzt stärker öffentlich darstellen, denn es gibt ganz viele wunderbare Ecken landschaftlich zu erleben. Und wir sind der Meinung, dass müssen die Menschen erfahren – im wahrsten Sinn des Wortes,“ sagte Brandt.

Dafür bietet der Muldentalradweg drei Teilrouten, die an der Zwickauer Mulde, der Freiberger Mulde und der Vereinigten Mulde entlangführen.

Von Frank Schmidt

Infoveranstaltungen, Putzaktionen, politische Bildung für Schüler: Das Brandiser Forum für Demokratie und Vielfalt will wieder aktiv werden. Bei einem ersten Treffen wurde viel Handlungsbedarf offenbar.

26.07.2019

Ohne sie wird’s brenzlig: Um Nachwuchs muss sich die Jugendfeuerwehr Nemt nicht sorgen. Denn mit 26 Mitgliedern ist das Team um Jugendwart Robert Keilhauer die stärkste Juniorgarde des Stadtverbandes der Wurzener Feuerwehr.

26.07.2019

Geschwindigkeitsübertretungen und Unfälle – vor der Panitzscher Kita besteht dringender Handlungsbedarf. Eine Bürgerinitiative will der Forderung nach Tempo 30 jetzt Nachdruck verleihen.

26.07.2019