Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Falkenhainer Nabu ruft zum Vögel zählen auf
Region Wurzen Falkenhainer Nabu ruft zum Vögel zählen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 03.01.2019
Die Haubenmeise ist einer der Vögel, die zur "Stunde der Wintervögel" gezählt werden können. Quelle: F. Derer
Anzeige
Bennewitz/Grubnitz

Zur „Stunde der Wintervögel“ lädt die Falkenhainer Gruppe des Naturschutzbundes (Nabu) am Sonntag an die Vereinigte Mulde. Die von Sven Möhring und Rainer Ulbrich geleitete Exkursion führt von Grubnitz bis Canitz und zurück. Treff ist 9 Uhr am Muldedamm im Bennewitzer Ortsteil Grubnitz.

Bereits zum neunten Mal ruft der Nabu vom 4. bis 6. Januar zur „Stunde der Wintervögel“ auf. Auch in Sachsens Gärten, Parks, auf Balkonen und überall sonst in der Natur wird dann wieder eifrig gezählt. In diesem Jahr ist eine hohe Beteiligung nach dem heißen Sommer besonders wichtig, um zu erfahren, wie sich die anhaltende Hitze auf die Vogelwelt ausgewirkt hat.

Anzeige

Größte wissenschaftliche Mitmachaktion Deutschlands

Sich an der größten wissenschaftlichen Mitmachaktion Deutschlands zu beteiligen, ist einfach: eine Stunde lang im Freien die Vögel zählen und dem Nabu unter www.stundederwintervoegel.de das Ergebnis bis zum 15. Januar melden. Das Interesse an der Vogelwelt reicht zur Teilnahme aus. Wer sich vorbereiten möchte, kann sein Wissen online unter www.vogeltrainer.de testen. Wer die Vögel aber lieber in Gesellschaft zählt, schließt sich am besten am Wochenende Nabu-Exkursionen wie in Grubnitz an.

Im vergangen Jahr zählten mehr als 5857 Vogelfreunde in Sachsen 144.613 Vögel. Am häufigsten wurde der Haussperling gesichtet, gefolgt von Kohlmeise und Feldsperling.

Kontakt: 0152/02356989, fachgruppe-falkenhain@email.de

Von LVZ