Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen IKK vergibt Exzellenz-Siegel an Betrieb aus Gerichshain
Region Wurzen IKK vergibt Exzellenz-Siegel an Betrieb aus Gerichshain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 11.12.2019
Blumen und Urkunden für die Preisträger Jörg Wellner (2. v. r.) und Peter Wentzlaff (3. v. r.) durch IKK-Vertreter Julia Dalibor, Karsten Ullmann und Udo Maaß (v. r.) Quelle: Frank Schmidt
Grimma

Die Krankenkasse IKK Classic hat an einen Betrieb des Landkreises sowie einen in Nordsachsen das Exzellenz-Siegel für „herausragendes betriebliches Gesundheitsmanagement“ verliehen. So wurden dem Backhaus Wentzlaff aus Sornzig (Nordsachsen) und der Wellner Kommunikation/Automatisierung GmbH aus Gerichshain (Gemeinde Machern) diese auf ein Jahr befristeten Zertifikate überreicht.

Zwei regionale Unternehmen sind „Exzellenzbetriebe

Beide Unternehmen sind damit nur zwei von insgesamt 34 Betrieben, die bundesweit von der IKK als „Exzellenzbetriebe“ in der Kategorie „Gesundes Handwerk“ zertifiziert wurden. Mit dieser Auszeichnung werden Bemühungen um das individuelle Gesundheitsverhalten der Mitarbeiter und Verbesserungen für ihre Arbeitsbedingungen gewürdigt. „Nicht erst durch diese Maßnahme der Zertifizierung, sondern schon seit 25 Jahren haben wir den Einklang von Gesundheit, Familie und Beruf im Fokus“, erklärte Peter Wentzlaff.

IKK-Regionalgeschäftsführer Karsten Ullmann (r.) begrüßt die Gäste der kleinen Zeremonie in der IKK-Geschäftsstelle Grimma Quelle: Frank Schmidt

Und dafür habe man auf körperliche Entlastungen mit entsprechender Technik und Technologien im Betrieb geachtet, ließ der 60-jährige Unternehmer wissen. Der elf Jahre jüngere Jörg Wellner setzt in seinem Betrieb unter anderem auf körperliche Aktivitäten seiner Mitarbeiter und auf gesunde Ernährung.

Die Urkunden für herausragendes betriebliches Gesundheitsmanagement. Quelle: Frank Schmidt

Thema Gesundheit kommt bei Mitarbeitern an

Grundsätzlich, so die Erfahrungen der beiden Geschäftsführer, sei man mit diesem Thema gut bei den Mitarbeitern angekommen. Allerdings räumt Wellner ein, dass diese Anliegen auch über die Berufsgenossenschaft und die Krankenkassen in die Betriebe hineingetragen werden. „Mit deren Hilfe haben sich dann auch viele Mitarbeiter entsprechende Gedanken gemacht“, sagte Wellner.

Lesen Sie auch:

Von Frank Schmidt

Ein Unfall in Rothersdorf hat die Sicherheit der Bushaltestelle erneut in den Fokus gerückt. Jetzt will die Gemeinde hier eine ordentliche Haltestelle bauen. Aber das Problem mit Rasern bleibt.

10.12.2019

Akteure aus dem Landkreis Leipzig haben sich zu Demokratie-Projekten ausgetauscht. Bei einem Treffen an der Schule für Sozialwesen Luise Höpfner in Bad Lausick ging es dabei auch um Vorhaben der kommenden Förderperiode.

10.12.2019

Eine 25 Jahre alte VW-Fahrerin ist am Montag in Panitzsch auf der B6 auf einen Opel Corsa auf. Das führte zu einer Kettenreaktion.

10.12.2019