Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Landkreis-CDU stimmt im Oktober über Kandidaten ab
Region Wurzen Landkreis-CDU stimmt im Oktober über Kandidaten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 03.10.2018
Im Mai und September nächsten Jahres wird in Sachsen gewählt.
Im Mai und September nächsten Jahres wird in Sachsen gewählt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Landkreis Leipzig

Als erste Partei im Landkreis wird die CDU ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl nominieren. Somit hat in den nächsten Wochen die Parteibasis das Wort: In allen vier Wahlkreisen des Landkreises Leipzig bestimmen die Mitglieder darüber, welche Direktkandidaten die CDU ins Rennen schickt.

Diese vier CDU-Landtagskandidaten stehen am 1. September 2019 auf den jeweiligen Wahlzetteln ihrer Wahlkreise.

Der Kreisvorstand habe beschlossen, die Nominierung der Direktkandidaten im Oktober durchzuführen, so CDU-Kreischef Georg-Ludwig von Breitenbuch. Stimmberechtigt sind CDU-Mitglieder, die im jeweiligen Wahlkreis ihren Hauptwohnsitz haben und die üblichen Wahlkriterien erfüllen.

Hannelore Dietzschold macht Schluss

Drei bisherige Landtagsabgeordnete wollen ihr Mandat verteidigen: Svend-Gunnar Kirmes (Grimma), Oliver Fritzsche (Markkleeberg) und Georg-Ludwig von Breitenbach (Frohburg). Hannelore Dietzschold (Wurzen) hatte bereits erklärt, nach zehn Jahren Arbeit im Sächsischen Landtag nicht erneut kandidieren zu wollen und aus der Landespolitik auszuscheiden.

Unterstützung der Kommunalwahlen

Die Christdemokraten, betonte von Breitenbuch, wollen möglichst frühzeitig mit der Vorbereitung auf den Urnengang am 1. September 2019 beginnen. „Auch die Unterstützung der Kommunal- und Kreistagswahlen am 26. Mai kommenden Jahres ist so besser möglich“, erklärt der Kreisvorsitzende. „Ziel der Partei ist es“, so Breitenbuch abschließend, „die solide CDU-Kommunalpolitik wie auch die gute und erfolgreiche Vernetzung mit der Landespolitik im Interesse unserer Heimat fortzusetzen.“

Von lvz