Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Meltewitzer Reitturnier in familiärer Atmosphäre
Region Wurzen Meltewitzer Reitturnier in familiärer Atmosphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 30.04.2018
Ganz im Zeichen des Reitsports steht am 1. Mai der Lossataler Ortsteil Meltewitz. Der Veranstalter erwartet zum mittlerweile fünften Turnier über 100 Sportler und mehr als 170 Pferde. Quelle: Archiv
Lossatal/Meltewitz

Ein Muss für alle Pferdefreunde: Am 1. Mai richtet die Abteilung Reitsport der SG Meltewitz zum nunmehr fünften Mal im Lossataler Ortsteil ihr Reitturnier aus, zu dem sich bereits über einhundert Reiter mit mehr als 170 Pferden angemeldet haben. Mittlerweile, so Turnierreiter und Vereinsmitglied Robert Eisold, sei die Veranstaltung eine schöne Tradition im ländlichen Raum und zeichne sich vor allem durch familiäre Atmosphäre aus.

Viele Unterstützer tragen zum Gelingen bei

Bei den Vorbereitungen können sich die Organisatoren insbesondere auf zahlreiche Unterstützer verlassen – die Gemeinde, die Meltewitzer Dorfgemeinschaft, benachbarte Vereine sowie Sponsoren, darunter Privatpersonen und Unternehmen. Ohne sie, betont Eisold, wären die hohen Sicherheitsbestimmungen und Qualitätsmerkmale, die vom Reitsport verlangt werden, nicht möglich.

Boden wird vorbereitet

Das A und O sei heutzutage jedoch der Boden. „Die Reiter erwarten ein gutes Geläuf – weder zu hart noch zu tief.“ Jene Qualität ließe sich nur durch regelmäßiges Absanden des Rasens erreichen. Darüber hinaus sorgen die Ehrenamtler der Abteilung mit Mäh- und Reparaturarbeiten oder das Streichen der Hindernisse sowie den Verschnitt der Hecken für ideale Bedingungen.

Und sie übernehmen am 1. Mai auch die Versorgung der hoffentlich vielen Besucher. „Neben Gegrilltem und einem vegetarischen Angebot gibt es Schwein am Spieß sowie Kaffee und Kuchen“, lockt Eisold zum Feiertagsausflug nach Meltewitz.

Wettkämpfe als Einstieg in die Saison

Der erste von insgesamt 230 Starts ist 8 Uhr, die Wettkämpfe reichen von der Klasse E (Einsteiger) bis zur Klasse M (mittelschwer). Allein dadurch biete das Turnier allen Reitern, die neu im Sport sind, einen idealen Einstieg in die Saison. Aber ebenso seien die Vergleiche bei den erfahrenen Sportlern beliebt. „Sie nutzen gern die Gelegenheit, um junge Pferde an die Turnieratmosphäre zu gewöhnen.“ Zu den Teilnehmern gehört übrigens auch Laura Schoechert aus Hohburg, zweifache Deutsche Meisterin der Altersklasse Children. Für den gastgebenden Verein SG Meltewitz schwingen sich Robert Eisold und sein Vater Falko in den Sattel.

Alles in allem erwartet die 1964 gegründete Abteilung des Vereins Reitsportler aus ganz Mitteldeutschland, vorwiegend aus Sachsen. Für sie ist schließlich das Turnier am Rande des Landschaftsschutzgebietes Dahlener Heide sowie des Wermsdorfer Forstes eine gute Adresse.

Von Kai-Uwe Brandt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Borsdorfer Apfelbullen begrüßen am Sonntag Fußballprominenz: Der Ersatztorwart von RB Leipzig, Fabio Coltorti, kommt zur Autogrammstunde ans Freie Gymnasium. Außerdem wird bekannt gegeben, wer die Taktiktafel ersteigert hat.

27.04.2018

Mit dem Versenken der Zeitkapsel hat die Landeskirchliche Gemeinschaft Wurzen den Grundstein für ihr neues, barrierefreies Versammlungshaus im Crostigall 7 gelegt. Voraussichtlich Ende des Jahres soll der Bau dann fertig sein.

30.04.2018

Hat es Sinn, dass sich schon Grundschüler mit Fragen des Klimaschutzes befassen? Ja, lautet die eindeutige Antwort im Geopark Porphyrland. Hier fanden an den Schulen in Thallwitz, Bennewitz und Lossatal jetzt Klimakonferenzen im Klassenzimmer statt.

27.04.2018