Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Osterbotschaften – Reden hilft
Region Wurzen Osterbotschaften – Reden hilft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.04.2020
Die heutige Osterbotschaft kommt von Thorsten Merkel aus Grimma.
Die heutige Osterbotschaft kommt von Thorsten Merkel aus Grimma. Quelle: epd
Anzeige
Landkreis Leipzig

Die LVZ möchte mit der Superintendentur im Leipziger Land Gedanken der Pfarrer und Menschen in Kirchenämtern im Kirchenbezirk weitertragen, die Zuversicht geben und Mut machen sollen. Inspiriert vom diesjährigen Motto der Fastenzeit: „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus.“

Pfarrer Thorsten Merkel aus Grimma Quelle: Thorsten Merkel

Pfarrer Thorsten Merkel (Grimma)

Ende März telefonierte ich mehr. „Ob sie Hilfe brauchen und wie sie klar kommen?“ – „Mir fehlen die Seniorennachmittage“. Da gibt es Menschen, die freuen sich auf die Zusammenkünfte. Eine Frau äußerte: „Mir ist so langweilig. Ich darf nicht raus. Die Einkäufe erledigt mein Junge. Was im Fernsehen läuft, habe ich schon mal gesehen. Ich lese nicht so gerne.“

Dieses Telefonat beschäftigte mich. Ich grübelte, wie kann ich helfen? Ich entwarf einen Brief. ich forderte die Senioren auf, sich gegenseitig anzurufen. Ob das gelingt? Dann schrieb ich etwas zur heilsamen Wirkung des Singens, zum Training der Lungen und spornte die Senioren an zu Singen... Da nur wenige ein Gesangbuch zu Hause haben, druckte ich einen Liedtext und Gebete mit ab. Zuletzt bereitete ich einen Würfelspielezettel vor.

Am 1. April bekam ich einen Brief einer über 90-Jährigen. „Für die lieben Zeilen und Gebete ein großes Dankeschön. Es tut gut, man hat Zeit und freut sich, sich mit jemand zu unterhalten. Danke für die Telefonnummern. Telefoniert habe ich schon mit drei Frauen. Wir haben uns viel erzählt. Es hat richtig Spaß gemacht. Das machen wir öfters. Ich mache weiter so.“ Sieben Wochen mit Zuversicht. Die Zuversicht, auch durch diese schwierige Zeit zu kommen, können wir weitergeben. Jeder kann dazu beitragen. „Klopfet an, so wird euch aufgetan“. Wie wahr!

Von lvz